Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Wende d Weltordnung im Gange v Thierry Meyssan

#1 von Brigitte Queck , 30.12.2018 19:39

Kurzeinschätzung zum Beitrag von Thierry Meyssan „Die Wende der Welt-Ordnung ist im Gange“ am 28.12.2018 von Brigitte Queck :
1. Die Einschätzung von Thierry Meyssan, dass eine Wende der Welt-Ordnung
im Gange ist, teile ich voll und ganz.
2. Ja, „die Übergabe der russischen Verteidigungs-Waffen an die syrische arabische Armee, besonders der S-300 Raketen und der ultra-High-Tech-Radargeräte, die durch das automatisierte Managementsystems Polyana D4M1 koordiniert werden, hat das Kräfte-Gleichgewicht auf den Kopf gestellt und der syrische Luftraum ist seither unantastbar. Aus diesem Grund wird die militärische Präsenz der USA kontraproduktiv: denn ein Angriff auf dem Boden durch pro-US-Söldner kann nicht mehr von der US-amerikanischen Luftwaffe unterstützt werden, ohne Gefahr zu laufen, Flugzeuge zu verlieren.“
3. „Das westliche Projekt der Schaffung eines kolonialen Staates im Nordosten Syriens, der den Kurden zuerkannt werden sollte, wird nicht durchgeführt werden.“, so T.M.
Meine Frage: War die Schaffung eines einheitlichen kurdischen Staates seitens der westlichen Staaten JEMALS ERNSTHAFT GEPLANT ?!!
Und meine Frage an die Kurdenführer im Norden Syriens:
Habt ihr jemals ernsthaft daran geglaubt, dass die USA euch eine andere soziale Ordnung als die ihre in den USA, EINFACH SO ZUGESTEHEN WÜRDEN ?
Auch nach dem Abzug, bzw. teilweisen Abzug, der US-Soldaten aus dem Norden Syriens wird DIE FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG DER USA AN DIE OPPOSITIONELLEN KRÄFTE IN SYRIEN (IS) WEITERGEHEN.
UND ES LIEGT JETZT AN DEN SYRISCHEN KURDEN, IN EINEM GEMEINSAMEN SYRISCHEN STAAT UNTER DER FÜHRUNG B. AL ASSADS, MIT DEN ANDEREN SYRERN ZUSAMMENZUARBEITEN !!!

4. Die Einschätzung von Thierry Meyssan, dass eine Wende der Welt-Ordnung
im Gange ist, sollte m.E. NICHT DAZU VERLEITEN, DIE KRIEGERISCHEN AMBITIONEN DER ALLIANZEN DES WELTIMPERIALISMUS (z.B. NATO, IWF u.a. ) GEGENÜBER DEN STAATEN RUSSLAND UND CHINA, DIE DEN WEG DER ZUSAMMENARBEIT, SOLIDARITÄT ZWISCHEN DEN STAATEN UND VÖLKERN BESCHRITTEN HABEN, ZU UNTERSCHÄTZEN.
5. Das Gegenteil ist der Fall.
a) Die geballte militärische Macht der US/NATO wird auch unter der Trump- Regierung an den Grenzen Russlands, sowohl im Norden auf dem Gebiet der baltischen Staaten, als auch im Osten in der Ostukraine, bestehen bleiben.
b) Die USA werden, wie auch andere NATO-Staaten, im Geheimen die Opposition in diesen Gebieten in direkter, oder indirekter Form unterstützen.
6. Mit anderen Worten: Mit einem teilweisen, oder gänzlichen (was stark zu bezweifeln ist !!!) Abzug von US-Truppen aus Afghanistan und Syrien WIRD NICHT DER INDUSTRIELL-MILITÄRISCHE KOMPLEX IN DEN USA, ODER DER NATO-STAATEN, DIE ÜBERALL DAS BLUTIGE WIRTSCHAFTLICHE STANDBEIN IHRER LÄNDER BILDEN, EINGESCHRÄNKT.
DIES WÜRDE DER NATUR DER IMPERIALISTISCHEN LÄNDER WIDERSPRECHEN !!!
Quelle: voltaierenet.org/article204454 htm

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 538
Registriert am: 02.01.2012


   

Irans Abkopplung vom Geldfinanzsystem als Chance!
Friedensbewegung 2018

Xobor Forum Software von Xobor