Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Antikriegsgedicht von Günter Grass

#1 von Brigitte Queck , 05.04.2012 00:29

Obwohl ich nicht mit der Aussage von Günter Grass über Amadinejad übereinstimme, da dieser zu oft in der westlichen Presse verschwiegen, falsch zitiert, bzw. sogar verleumdet worden ist, möchte ich Ihnen /Euch nicht das anklagende Antikriegsgedicht von Günter Grass vorenthalten, das beinhaltet, nicht zweierlei Maß anzulegen, wenn es um die Frage Krieg ( gar atomaren !!) oder Frieden geht !
Brigitte Queck
--------------------------------------------------------------------------------------------
Was gesagt werden muss von Günter Grass
Warum schweige ich, verschweige zu lange,
was offensichtlich ist und in Planspielen
geübt wurde, an deren Ende als Überlebende
wir allenfalls Fußnoten sind.

(aus Copyrightgründen wurde der Rest des Gedichts gelöscht, MM)

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/n5J388/557180...erden-muss.html


Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 452
Registriert am: 02.01.2012

zuletzt bearbeitet 05.04.2012 | Top

RE: Antikriegsgedicht von Günter Grass

#2 von Fatima Özoguz , 05.04.2012 07:24

Manche haben das auch als Ironie verstanden, aber das ist auch die einzige Passage, die zu beanstanden ist, und vielleicht die "Verbundenheit zu Israel", aber trotzdem hat das ausgereicht, um einen Sturm der Entrüstung der politisch korrekten Vertreter aus Politik und Medien losbrechen zu lassen, auch die Grünen heulen mit. Es gab auch Ausnahmen, wie Wolfgang Gehrcke von der "Linken" oder die "Junge Welt", aber sehr wenige.

http://www.jungewelt.de/2012/04-05/058.php

Dabei geht es auch weniger um Iran oder Israel, sondern um die unrühmliche Rolle, die Deutschland seit der Ära Merkel im Nahen Osten spielt, deswegen die hysterischen Reaktionen. Deutschland war in muslimischen Ländern immer sehr angesehen, anders als USA oder GB. Aber Frau Merkel "schaffte" es innerhalb von nur 100 Tagen, unser Ansehen in der islamischen Welt zu ruinieren. Grass hält den deutschen Politikern einen Spiegel vor, und sie erschrecken vor der hässlichen Fratze, die sie sehen.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 05.04.2012 | Top

RE: Antikriegsgedicht von Günter Grass

#3 von Fatima Özoguz , 05.04.2012 12:03

Auch nicht schlecht:

http://juergenelsaesser.wordpress.com/20...hn/#wpl-likebox

Gut dass es auch manchem "Inkorrekten" endlich mal auffällt, dass gerade der Hetzblog, auf dem sich der zionistisch-kapitalistisch- islamophobe deutschsprachige Mob austobt, sich zwar gern so nennt, aber gerade politisch am allerkorrektesten ist, was Israel und auch den Kapitalismus angeht. Bisher hat man diese Felder leider auch den - echten! - Antisemiten von Rechtsaußen überlassen.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 05.04.2012 | Top

RE: Antikriegsgedicht von Günter Grass

#4 von Fatima Özoguz , 08.04.2012 14:25

Viele alternative Blogger und Aktivisten der Wahrheitssucher-Bewegung freuen sich über die überwältigende Zustimmung, die Grass vom deutschen Volk erhält und die in den online- Kommentarspalten der Zeitungen sichtbar wird. Ich möchte allerdings davor warnen, die Zustimmung als Gradmesser für den Wahrheitsgehalt zu betrachten. Denn vergessen wir nicht, dass auch Sarrazin für seine rassistische Thesen große Zustimmung bekam. Mehrheit ist nicht zwangsläufig gleich Wahrheit, und jeder Fall muss für sich bewertet werden, unabhängig davon, was das "gesunde Volksempfinden" sagt. Denn das ist manchmal alles andere als "gesund".


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


RE: Antikriegsgedicht von Günter Grass

#5 von Christoph Sanders , 09.04.2012 00:13

Über Günter Grass und den "zionistischen Gaunerstaat"
von Reuven Jisroel Cabelman

Der Israelit


Christoph Sanders  
Christoph Sanders
Beiträge: 34
Registriert am: 04.01.2012


RE: Antikriegsgedicht von Günter Grass

#6 von Fatima Özoguz , 09.04.2012 10:28

@Herrn Sanders:

Danke, ein wirklich guter Artikel!

Was mir noch auffällt: Wo bleibt eigentlich die Stellungnahme des Zentralrats der Muslime in Deutschland? Außer einem verlinkten Tagesschau-Artikel habe ich leider nichts gefunden. Wo Unrecht geschieht, muss jeder seine Stimme erheben, auch wenn es ihn nicht direkt betrifft.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


RE: Antikriegsgedicht von Günter Grass

#7 von Muhammad Krüger , 10.04.2012 21:52

Über Günter Grass und den "zionistischen Gaunerstaat"
von Reuven Jisroel Cabelman


Ein wirklich guter Artikel!

Die riesige Anzahl der Zusprüche im deutschsprachigen Internet auf das Grass-Gedicht zeigen wie groß der Einfluss war - und wie frei das Denken so vieler Deutscher Zeitgenossen tatsächlich ist. Trotz aller Jahrzehnte medialer Stolpersteine.

Und umso länger wird das hysterische Gezicke der Medien anhalten. Mal sehen was Politiker und Medien sich noch ausdenken um das wieder einzufangen. Die Trickkiste dürfte sich langsam leeren.

Eines ist jedenfalls sicher: Die SPD, die sich im ersten Reflex zu übertrieber Kritik an Grass hinreißen lassen hat, bekommt nun genau deshalb ein enormes Glaubwürdigkeitsproblem.
Dies wird sie bei der nächsten Wahl noch ein paar Prozente kosten.

Dabei hätte die SPD sich die Gelegenheit zunutze machen können: eine innere Standortbestimmung vornehmen und als mahnender aber konsequenter und prinzipienstrenger "Freund" auftreten können, der Israel zu Maß und Räson bewegt.

Nochmal: Israel hat Angst, die deutsche Öffentlichkeit offen gegen sich zu haben.

Der Kasperle, dem die Kinder auf sein "Seid ihr auch alle daaa?" nicht antworten, kann einpacken.

Israel kann nur mit einem starken -und stets bezahlenden- Deutschland im Rücken existieren. Bricht Deutschland weg, brechen wie Domino-Steine, auch alle anderen europäischen Nationen weg.


Muhammad Krüger  
Muhammad Krüger
Beiträge: 41
Registriert am: 10.01.2012

zuletzt bearbeitet 10.04.2012 | Top

   

**
Die Existenzrechtskeule

Xobor Forum Software von Xobor