Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Ein permanenter Skandal

#1 von Dr.Josef Haas , 12.04.2015 18:54

Ein permanenter Skandal

"Deutschland kann ein weiteres U-Boot der Dolphin-Klasse an Israel liefern".
Diese skandalöse Nachricht begeistert hierzulande nicht wenige, was allein
schon deshalb ein sehr bezeichnendes Licht auf die in unseren Breiten antreffbare
moralische Verkommenheit wirft. Schließlich verletzt damit der für die Ausfuhr auf dem
Papier verantwortliche "Bundessicherheitsrat" seine eigenen Bestimmungen,wonach
die Bundesrepublik Deutschland keine Waffen in Krisengebiete dieser Welt liefern darf.
Aber da ja die bei uns oftmals brutal eingeforderte "politische Korrektheit" bestimmt,
Israel von vorneherein jede Hilfe zukommen zu lassen, musste natürlich das
Genehmigungsverfahren selbstverständlich im Sinne des Judenstaates abgewickelt werden.
Alles andere hätte schließlich die der Bundeskanzlerin heilige "Staatsräson" verletzt,
wonach die Unterstützung Israels oberstes deutsches Staatsziel zu sein hat.
Infolgedessen stand Tel Aviv trotz unserer eigenen Probleme das mittlerweile fünfte
von hiesigen Werften stammende U-Boot zu, das noch dazu mit 165 Millionen Euro, also
zu einem Drittel, aus bei uns entrichteten Steuergeldern finanziert wurde.
Dabei war und ist es natürlich jedem klar, dass Israel diese Schiffe nach erfolgter Lieferung
sofort mit nuklearen Marschflugkörpern ausrüstet und dadurch das Leben der im Nahen und
Mittleren Osten wohnhaften Menschen in furchtbarster Weise bedroht.
Aber was zählt diese Tatsache schon angesichts der "Sicherheitsbedürfnisse" des
zionistischen Gebildes!
Jeder von dort kommende Wunsch stellt daher gerade für Frau Merkel einen Befehl dar,
weshalb also der Rüstungsexport nach Israel unter allen Umständen genehmigt werden musste,
welches damit jede Möglichkeit bekommt, wie schon seit 1948 ständig die Sicherheit seiner
Nachbarn zu bedrohen.
Folglich trifft also nicht nur die USA als dem israelischen Hauptwaffenlieferanten eine Mitschuld
an dessen unentwegter Friedensstörung in der Region- das offizielle Berlin verdient in diesem
traurigen Zusammenhang die gleiche Erwähnung.
Umso mehr sollte es daher auch die Verurteilung durch die antiimperialistische und damit
anständig gebliebene Menschheit treffen!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 274
Registriert am: 29.07.2014


   

Nur mal so nebenbei: Es gab eine Revolution in Jemen
Gibt es zwei verschiedene Atomvereinbarungen?

Xobor Forum Software von Xobor