Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Sehr gute Doku über Ursachen des Hungers

#1 von Fatima Özoguz , 16.12.2013 08:44

http://www.ardmediathek.de/br-fernsehen/...mentId=18619750

Langsam wachen selbst die Mainstream-Medien auf, scheint es. Es ist eben nicht so, dass wir nichts gegen Hunger tun können, jeder Einzelne von uns kann es! Etwa indem wir weniger, aber dafür qualitativ wertvolleres Fleisch konsumieren vom Biobauern, auch Gemüse. Wer nicht selber Gemüse anbauen kann oder will, wäre das eine Alternative

http://www.frischekiste.de/Seiten/home/

Dieses oder Ähnliches gibt es glaub ich bundesweit, oder wie halt im Beitrag angegeben, man holt Gemüse, das der Bauer auf dem "normalen" Markt nicht verkaufen kann, weil die Möhren nicht den EU-Richtlinien entsprechen und ansonsten weggeworfen werden würden. Allerdings kenn ich so eien Bauern leider nicht.

Allerdings was die Problematik des Landgrabbing angeht, geht der Beitrag nicht weit genug. Denn das muss nicht nur durch Minderung / Streichung von Subventionen erschwert, es muss verboten werden! Dadurch würde der Staat auch eine Menge sparen, weil diese Subventionen wegfallen würden, und dieses Geld könnte woanders sinnvoller eingesetzt werden. Interessant ist in diesem Zusammenhang vielleicht, dass das islamische Recht keinen Privatbesitz an Land kennt. Das Land gehört dem Staat, der es verpachtet. Jeder darf aber nur das Land pachten, das er auch bewirtschaftet, wer es brachliegen lässt, verliert das Nutzungsrecht, so wäre jeglichem Landgrabbing der Boden entzogen und die Nutzung käme dem gesamten Volk zugute. Das wäre leider im Moment in Deutschland noch nicht durchsetzbar. Aber es wäre vielleicht eine Alternative, dass man Land nur an jene verkauft / verpachtet, die auch Nahrungsmittel darauf anbauen und einen Bezug zur Landwirtschaft haben und an landwirtschaftsfremde Konzerne kein Ackerland mehr veräußert. Dieses LAndgrabbing ruiniert Kleinbauern und öffnet den Nahrungsmittelspekulanten Tür und Tor, zudem verliert Deutschland immer mehr die Fähigkeit, sich selbst zu versorgen und wird abhängig von ausländischen Konzernen. Das ist nur auf Deutschland bezogen.
In Ländern in Asien und Afrika hat es noch weitaus schlimmere Auswirkungen.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


   

Ex-Pink-Floyd-Sänger vergleicht Israel mit Nazi-Deutschland
Hinweisschild auf Moschee in Memmingen

Xobor Forum Software von Xobor