Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Mütter geg NATO Kriegsübung Defender i Jahre 2020

#1 von Brigitte Queck , 03.01.2020 19:36

Gegen NATO-Kriegsübung Defender im Jahre 2020

Gegen die NATO-Kriegsübung „Defender 2020" formiert sich überregionaler als auch regionaler Widerstand, um gegen dieses gegen Russland gerichtete Kriegsmanöver zu mobilisieren.
Die Ungeheuerlichkeit dieses Manövers ausgechnet im Jahr des 75. Jahrestages der Befreiung der Sowjetarmee Europas von Krieg und Faschismus, stößt bei breiten Teilen der Bevölkerung Deutschlands auf ein klares „Nein!" !!
Deutschland darf kein Aufmarschgebiet gegen Russland werden!

WIR WOLLEN NICHT LÄNGER ZUSEHEN, DASS DAS TERRITORIUM DER DDR, DEM 2+4 VERTRAG UND DEM EINIGUNGSVERTRAG WIDERSPRECHEND, ZUM AUFMARSCHGEBIET DER NATO FÜR NEUE KRIEGSVORBEREITUNGEN GEGEN RUSSLANBD MISSBRAUCHT WIRD!!
Schon heute stehen NATO-Soldaten, einschließlich der Bundeswehr teilweise 50 Kilometer vor den Grenzen Russlands !!

An der seitens der NATO im Jahre 2020 geplanten Militärübung „DEFENDER 2020", der größten von vielen anderen geplanten US/NATO-Kriegsübungen an den Grenzen Russlands, sollen von Januar bis Mai 2020 allein 37.000 US-Soldaten teilnehmen.

Deutschland wird dabei zur Drehscheibe der Transporte.
Als unabhängiger Verein stehen die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ seit über 20 Jahren WÖCHENTLICH als Friedensmahnwache, GEGEN ALLE VOM GRUNDGESETZ DER BRD UND VOM VÖLKERRECHT VERBOTENEN AGGRESSIONSKRIEGEN AUF DER STRASSE UND TRAGEN DIE FAHNEN DER STAATEN,DIE IM FADENKREUZ DER NATO STEHEN !!
WIR MÜSSEN MEHR WERDEN UND DEN KRIEGSTREIBERN IN DEN ARM FALLEN!
www.muetter-gegen-den-krieg-berlin.de

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 649
Registriert am: 02.01.2012


   

"BILD" Hass
Neue Märtyrer

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz