Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Zur Erinnerung

#1 von Fariss Wogatzki , 24.07.2019 11:37

Zur Erinnerung

Und schon wieder hat es eine deutsche Regierung unter kapitalistischem Wertesystem geschafft, Deutschland zu einer Industriemarionette zu machen. Möge sich keiner gleich was vormachen, dass die von Forrestal getroffene Aussage in ihrer praktischen Bedeutung nicht Tatsache in der Parlamentokratie in Deutschland gegeben ist. “Keiner Gruppierung in diesem Land sollte es erlaubt sein. . . ” über Messerattacken verzweifelter, gedemütigter, teils misshandelter palästinensischer Jugendlicher auch nur ein Nano an Wahrheit durch Reporthetze zu betreiben. Doch der zum Verdummen angehaltene Leser wurde nicht über Fares al-Bayed informiert, der am 23.10.2016 seinen, durch IOF-Bolzenschüsse verursachten Verwundungen erlag (siehe: B‘Tselem, Haaretz). Oder die schwere Verwundung des 10jährigen Yahiya Sami al-Amudi. Das Kind wurde durch ein gummiummanteltes Stahlgeschoss, abgefeuert von einem IOF-Sniper, schwer verletzt.[89] Oder die gezielte Tötung des 12jährigen Kindes Mohammad Sidqy at-Tibakhi. Aus kurzer Distanz wurde das Kind von einem israelischen Menschenschlachter abgeknallt. Aus diesen massenhaften, an ermordeten Menschen dargelegten Fakten, sprechen -so ist dringend anempfohlen sprechen immer mehr Deutsche, wenn es um Israel geht, von: Rassestaat und Faschistenstaat.
Es war dem Herrschenden noch nie genehm, die Tatsache aus den Mündern derer zu hören, die still zu sein haben, und sich am Geschenk der getäuschten Demokratie des Parlaments, der Staatsdemokratie erfreuen sollen. Noch mehr? Noch mehr Kindsmordbeispiele aus der Todesfabrik Israel? Israel, gemästet auch durch Gelder aus Deutschland. Durch Stiftungen, Ministerien, zionistischen Antisemitismusunterstellern von Vereinen, Räte, Kulturzirkel und Medien, durch Bundesregierung und der ihr anhaftenden Faschoratschiks. Informiert Euch, ohne die weltweiten Milliardensubventionen stünde Israels Bonitätsindex bei einem numerischen Wert von 400 g vergammelter Pferdefleischlassagne. Ist das Koscher? Kindstötungen sind koscher, wenn es den Koscherstempel per Staatsdoktrin und Räsonerlass erhalten hat.

Das 6jährige Mädchen Lama Marwan Mousa wurde am 10.09.2016 in al-Khader von einem Israelsiedler überfahren. Mahmoud Jamal Jouda, mit 14 Jahren wurde das Kind von einem Helicopter aus beschossen. Ein IOF-Sniper schoss dem Kind in den Rücken; die Wirbelsäule wurde getroffen. 9 Jahre war der junge Mensch auf einen Rollstuhl angewiesen, erlag den Folgen des damaligen Mordversuchs, mit 23 Jahren am 20.10.2016. Gleichfalls: Mohammad Abu Sa’da war 26 Jahre alt, als er von einem Wachturm-Schützen der IOF am Lagerzaun zum Konzentrationslager Gaza abgeknallt wurde (18.11.2016; alBoreij).[90] Bald endlos die Liste der israelischen Morde an Palästinenser, auffallend viele Kinder. Wer frage nach der Ursache, weshalb im Besonderen palästinensische Kinder der durch die israelischen Faschisten genannten »Tiere auf zwei Beinen« ermordet werden. Noch sind sie hier nicht zu sehen für die Blinden, die rotbraunen IDF-Schaftstiefel. Noch sind sie hier nicht zu hören, für die Tauben, der israelische Gleichschritt. Der zionistische Stolpersteingleichschritt, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus Osteuropa nach Palästina stürmte, auf das er nun Deutschland rodet, das nur noch aus BRD besteht. Noch nicht alle sehen die Leichenberge die der Zionismus und Israelismus weltweit verursacht. Wer behauptet, die -in dem aktuellen Buch- vorliegenden, internationale vertretenen Aussagen stellen Antisemitismus dar, er/sie könne skandieren: Die Antisemitismuswelle schwappt mit Keulen durch die linksrechtsdeutscharabischtürkischmoslemistischen Auseinwanderungswellen; ist professionelle m/w/d*-Diversitätspropaganda des Zionismus. 1)

Teile die Gemeinschaft der Menschen in allerlei Kleindünkel, gib der vormaligen Einheit ein Systemupgrade und der Einzelne verzweifelt im Verlust, entseelt reingefallen befriedigt, leer mit Tand und Nippes aus den Konsumregalen; ist das Leben verwirkt. [...] die willentliche Desinformation, auch, und das ist besonders verachtenswert, ist ja aufgedeckt! Das deutsche Volk kann nicht berechtigt sagen, dass es davon nichts gewusst hätte. “Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft.” [91], sagte Merkel, und deutet auf einen Umkehrschluss: Wer die Vergangenheit kennt, die zu ziehenden Lehren aus der Vergangenheit jedoch ignoriert, hat keine Zukunft. Bekannt ist: Sehr viele Menschen in Deutschland bekennen sich zur Solidarität mit dem unterdrückten Volk Palästinas. Und diese sehr vielen Menschen tun das aus dem Grund ihres Menschseins heraus. Wer etwas anderes behauptet, gar dieser Menschen Palästinasolidarität und ihrem Menschsein Hass auf eine Religionsgruppe unterjubeln will: freie Arztwahl... Auch wenn Bundesharthöhenredner in ihren Monotonreden nicht explizit Herrn X oder Frau Y, denn eben generalisiert jeden und alles in ihre geistigen Beiboote zerren, wird Vernunftentsagung verlangt und Zustimmung zu rassisch motiviertem Mord. Und immer wieder, wie eben die Merkels in genui wiederholen, dass die Elor Azarias die Opfer des Holocaust sein sollen, sonach der immerwährende dumme Fritz ist.

Nein! Nein! Nein! Und nochmals: Nein! Menschheit, im Konkreten alle Menschen in Deutschland, wehret euch in diese Schiene der ethischen Verwahrlosung geschleust zu werden! Wehret euch dringend, denn eure Kinder sind genauso Kinder wie jedes Menschenkind. Ihr habt die Pflicht für die euren und eure Nachbarn Sorge zu tragen, und eben nicht den Nutznießern der Vergangenheit und auch nicht den Schmarotzern des durch die steuerzahlende Bevölkerung erwirtschafteten Vermögens, das Bon vive, das schöne Leben der Elors und ihre Mörderkollegen zu finanzieren. Viele Wissenschaftler sehen die Tatsache, dass es keine Kollektivschuld gibt, wie uns die Bundesregierung diktiert hat. Auch Heinz Galinski, KZ-Überlebender betonte, dass es keine Kollektivschuld gibt.[92] Weshalb will die Bundesregierung uns zu Kollektivschuldigen machen? Was der Verstand im ersten Moment nicht begreift, muss er, der Verstand, zusammensetzen, und erkennt den Inhalt und die Muster. Denn, des Lesens sind fast alle Menschen in Deutschland, spätestens ab der 2. Klasse mächtig. Also lesen! Was findet sich? Ihre Namen, so Herbert Baum, verschwinden aus dem Gedächtnis eines behaupteten Kollektiv.

Es findet sich der Mensch am Scheideweg [siehe Buchtitel von Prof. Judith Butler], an dem er zu wählen hat, zwischen Möglichkeiten. Durch Bildung erfährt der Mensch die Vernunftentscheidung, dass das Wort “Slama” (spr.: Shlama) oder “Salem” das selbe Wort wie “Shalom”, und dieses in arabisch “Salam” ist, welches Frieden bedeutet.[93] Und Bildungswillige die nicht vor dem Fernsehgerät ihr Leben vor ihrem Lebensende beenden wollen, erkennen, dass das Wort Elohim in der Thora, die Wurzel “Ellaah” in sich führt. “Ellaah/Illaah” sind die Wortwurzeln des arabischen Wortes: Allah. Die Frage muss gestellt und beantwortet sein: Wie sagte der Prophet Jesus zu Gott? Nach linguistischen Forschungen lautet Gott in der aramäischen Sprache: Illaaha.

Es begreift der, der aus der Dunkelheit der BRD-Bildungsbetonisierung Geflüchtete, weshalb so viel Hass gegen den Islam geschaffen ist. Der Mensch begreift, der Hass der BRD ist der Hass Israels gegen GOTT. Die Praxis der zionchristlichen Werte sind schockierender Alltag. So leben im von NATO-Truppen bombardierten Syrien rund 2 Millionen Christen, und diese 2 Millionen Christen beten zu Allah. Sie sagen, fühlen, beten Allah. In Ägypten sind es rund 1,8 Million Anhänger der christlichen Glaubenslehre, die in ihren Gebeten und Herzen Allah sprechen.
Doch zurück zum Wirtschaftsaspekt der installierten Kollektivschuld. Die schmerzlichen Zugeständnisse an die BRD-Bürger werden sukzessive in Bundesnovellen eingepflegt. Laut Deutsch.rt, der böse Russensender vom 30.03.2019, trachtet der ehemalige Netanjahu-Berater Aahron Moor 19 Milliarden Euro Schuldgeld aus der ehemaligen DDR herauszuholen.[95] Vermutbar ist: Das gierige Geld wechselt den Besitzer. Es heißt: “There is no business like shoa-business.” Geld regiert die Welt. -im Diesseits. Der Wind von heute, ist der Sturm von morgen. Wie gesagt: So ist das nun einmal. -im Diesseits! Und so kann ein weiteres Beispiel von brddeutscher Schuld & Sühne-Einsicht der BRD-Regierung gegeben werden: 2001 wurde SS-Untersturmführer Julius Viel wegen 7fachen Mordes an Menschen jüdischer Herkunft zu Beginn des Jahres 1945 für schuldig befunden. Dass dies also im Jahr 2001 erfolgte, ist bemerkenswert, wie erwähnt, und kann man mal als bundeszügige Aufarbeitung bezeichnen. Auch scheinbar bewusst gewollte, lancierte Verschleppung. Des einfachen Bürgers Rechtsempfinden wird in der BRD schon arg, ja was eigentlich? Missachtet, und sein Gemüt provoziert. Doch 18 Jahre vorher, also 1983, erhielt der Mörder das Bundesverdienstkreuz. 2004 verstarb der BVK-Träger an irgendwas. Hatte `n langes, recht ruhiges Leben. Von der Waffen-SS zur bundesdeutschen Staatspensionen. Und was bleibt übrig: Die Kollektivschuld. [...]

Der renommierte Pathologe Prof. Dr. Arno Hecht hat in seinem Buch: “No future – Die Demokratie als Hure der Macht” aufgezeigt, von Demokratie ist in BRDeutschland wenig, uuuh sehr wenig zu sehen, wenn es um Dinge von Belang geht. Gleichwohl die ewige Demokratie-Revue ausgezogen, auf den Strich der Vermarktung geschickt wird. Der international renommierter Pathologe, der sich mit Krankheiten die zum Tod führen Jahrzehnte wissenschaftlich beschäftigt hat, gibt das Gleichnis. Ob nun ein Körper auf einem Blechtisch, oder ein organisches System wie die BRD vorstellt.

Mahmoud Mattar war 14 Jahre alt als die Israelarmee 2008 den Gaza bombardierte. Schrappnelle wurden in sein Gesicht geschossen, der Junge verlor sein Augenlicht, wurde im Gesicht massiv gezeichnet. Kann ein Mensch auf der Welt dem heute jungen Mann seine Worte verübeln: “The Israeli’s are liars; they attack children and are careless in what they target.”[96]
Zur Erinnerung: Nach der Befreiung des KZ Buchenwald wurden die Bürger der nahe gelegenen Stadt Weimar durch die US-Armee durch das KZ geführt. Einige Zwangsbesucher wollten nicht sehen wovon sie nichts wussten. Die US-Soldaten forderten die Good Germans auf: Seht Euch an, wozu ihr geschwiegen habt! Das war damals richtig, und das gilt heute genauso. Aber exemplarisch Gaza ist total abgeriegelt. Israelstaat will nicht, dass die Welt frei sehen kann, wozu sie wissend schweigt. Und dieses noch so deutlich hörbare Schweigen, weil das StGB im Bedarfsfall ein bereits erfolgtes Urteil, so in der Zeitung zu lesen war “meine eigentlich Judenhass” geschehen kann, ist erkannt, dass ein konstruktiver Sinn von BRDeutschland, gegenwärtig nicht gegeben sein kann.

Die bundesdeutsche Apathie und die darin enthaltenen feindschaftlichen Begriffe, deren Inhalt allein in die menschliche Leere der Arbeitskraft degradiert, von Geisteskraft wegbefördert, sieht der Mensch, als Deutscher wählt und finanziert er Verbrechen an den Völkern in Syrien, Irak, Libyen, Palästina, Afghanistan, Jemen; weltweit! Deutschland ist faktisch nicht Nation der Deutschen, denn solitär der Staat, der ohne Deutsche an sich, aber nicht ohne Steuereinnahmen auskommt. Dieser Fakt ist so offenkundig, dass eine weitere Anmerkung hierzu geschenkt ist. Die in Deutschland Steuern erbringenden Menschen sind dem Staat Deutschland bedeutsam. Darin sind naturgemäß die Steuerabgaben aller Ausländer, Nichtdeutsche, Minderheiten, Niedrigstlöhner, Kanacken, Türken, Araber, Moslems-Islamisten-Radikalisiert-Ausländer enthalten. Die BRDeutschen leben in "Doktrinschland" und scheinen wahrhaftig nicht zu begreifen, oder wollen nicht begreifen; und bekommen zu hören Räsonements nach Zionkratur. Die BRD-Regierung ist Plage für Deutschland, wie die vorgestellte Demokratie die tyrannischen Herrscher repräsentiert. Hier steht es direkt und deutlich, für jeden verstehbar, denn die schönen Worte der Unverständlichkeit sind der Politiker und Medienbosse Metier. Appelle an den malochenden Arbeiter und Niedrig[st]löhner, ein entfremdetes Leben reduziert auf Konsumwelt. In Summa ist es die allen Steuerlieferanten allein vorgelegte Bedeutsamkeit von Nationalität, [Werte-]Demokratie, show-Recht und fremdinstallierte Gesetze als erstrebenswert glaubhaft zu machen, dass die seelenlosen Maskeraden, die Pseudomenschsein-Staffage existiere. Das soll Seins-Bedeutung haben. Das?

Schaffe nebulöse Werte als eine eherne Doktrin dessen, was der Herrscher selbst zu Schanden treiben bestrebt ist. Sich auf der Phantasmagorie ausruhen, diese zum Zwecke globaler Interessen ummünzen. Dann gleichwohl Nation als antiquiert für “unsere Partner” Interessen aufzuheben. Und zurück auf Anfang: Made in Germany. Wir sind Fußballweltmeister und Papst. Wir sind BILD[-Zeitung]. Wir sind Waffenlieferant. “Diese Deutschland, ist ein deutsches Deutschland, das deutscheste das wir jemals hatten.”, lautete nicht die Aussage von ex Bundespräsident und klerikaler Pfarrer. Die Sinnlosigkeit seiner Aussage: “Diese Deutschland, ist ein gutes Deutschland, das Beste das wir jemals hatten.”, ist gleichwohl offenkundig. Und die Frage die zu stellen sich dringend der Verstand geben muss, lautet: Weshalb das Treiben gegen Menschen in Deutschland? Konkret: Weshalb der gezielte Hass gegen Muslime? Den Lesern der deutschen Meinungsformungspresse[97] wird Hetze und Hassbotschaft gegen Muslime täglich präsentiert. Subtil bis plump, in jedem Fall täglich. Der Systembürger wird als Meinungskonsument auf geistiger Ebene dort abgeholt, wo er abgelagert wurde.


Auszug aus "Gewissen in Aufruhr" von Fariss Wogatzki (2019), Kapitel: Industriechefetage/Der Bundestag
(aufbereitet für diesen Kommentar; S. 83 bis S. 89)

1): Das Wissen des chinesischen Generals Sun Tzu zur Erlangung gesetzter militärischer Ziele verfolgt die zionistische Medienhochindustrie. Ganzheitlich. Spielereien von Aktionisten pro und contra, Anti und Un-Anti, BIB-Konferenz, auch selbst der Karlspreis sind Ablenkungen, derer die verlierenden Mitspieler unterlegen sind. Sie sind aus dem evidenten Grund unterlegen, weil sie die Steuerungselemente des Zionismus nicht erkennen, und allein eine partielle Wirkung einer ihr ausgesuchten Folge betrachten, dabei aber keinen Rückschluss auf die Ursache dem Grunde nach ziehen. (S. 93)

Das Buch ist kostenfrei zu erhalten u.a. auf: https://faresfalastin.wordpress.com/
Weiterführende Informationen: https://kenfm.de/fariss-wogatzki/


Fariss Wogatzki  
Fariss Wogatzki
Beiträge: 31
Registriert am: 24.07.2017


RE: Zur Erinnerung

#2 von Dr.Josef Haas , 24.07.2019 18:45

Herzlichen Dank, sehr geehrter Herr Wogatzki, für diese Nennung israelischer Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Deren tägliche Verübung legitimiert in jeder Hinsicht den entschlossenen Widerstand dagegen.
Die widerrechtliche Sprengung palästinensischer Häuser in Ost-Jerusalem und der jüngste israelische Raketen-Überfall
auf Syrien, sind ja die neuesten Verbrechen der zionistischen Okkupanten.
Dass sich gegen all das allerdings kein ge- und entschlossener Widerstand der gesamten muslimischen Welt regt, wird für
immer den Islam mit Schande versehen.
Denn durch diese so sehr vermisste Solidarität, wäre der Terror-Staat Israel schon längst in die Knie gezwungen und die
Palästinenser endlich in den Besitz des ihnen zustehenden Selbstbestimmungsrechtes gelangt!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 500
Registriert am: 29.07.2014


RE: Zur Erinnerung

#3 von Fariss Wogatzki , 25.07.2019 11:33

Sehr geehrter Herr Dr. Haas,

Ihre Feststellung, dass sich "allerdings kein ge- und entschlossener Widerstand der gesamten muslimischen Welt regt" ist belegte Tatsache. Was die von Ihnen angesprochene Schande betrifft, ist anzumerken, dass es einerseits Muslime und andererseits gläubige Muslime gibt. Diese wie auch jene haben sich, und zwar im Herzen persönlicher Freiheit entschieden; Teilnahmsloser oder Gläubiger. Folglich in die eigene Seele schreiben, ob er [sie] Muslim oder aber gläubiger Muslim ist.

Und es wissen alle BRD-Bürger, dass das Konstrukt Israel allein durch wirtschaftliche und monetäre Wertabschöpfung auch aus der BRD noch existenzfähig gehalten wird. "Israel" scheint deutlich darauf hinzuweisen, dass die deutsche Geschichte von 1933 bis 1945 ein lukratives Geschäft für den Zionismus ist. Es zeigt sich ein auffallender Anlass den Grund der Erschaffung von "Israel" vor 1897 Brüssel, zu finden. [siehe u.a. "Gewissen in Aufruhr" (S. 116)] Nicht allein, dass seit über 70 Jahren zionistische Kräfte morden und brandschatzen, denn auch, dass seit über 70 Jahren -und mit dem Internet für jeden innerhalb ein paar Minuten abrufbar- die Bibliotheken und Wissensförderung gegeben ist. Tausende Bücher (und diese in Vielzahl als mobi, epub, pdf kostenfrei erhältlich) in vielen Sprachen, zehntausende Dokumente von Friedensaktivisten, Wissenschaftler, Gläubige und Gelehrte aus verschiedenen Religionen, Künstler und Kulturschaffende liegen vor. Und es bilden sich die Menschen in Vernunftgebrauch, folgen ihren Herzen. Immer mehr junge Menschen hinterfragen die Agitationen i.B. in BRDeutschland, und sie erkennen. Das ist nicht aufzuhalten!

Was geschieht lautet: Paradigmenwechsel. Es geschehen, und zwar innerhalb weniger Minuten, globale Veränderungen. Paradigmenwechsel entfalten innerhalb weniger Minuten ihr Potenzial. Exemplarisch: Als am 11. November 1989 Günter Schabowski (DDR-Politiker) vor laufenden Kameras über den innerdeutschen Reiseverkehr sprach, war innerhalb von ein paar Minuten die Zeit der DDR abgelaufen.
Sogar das Universum verändert sich. Unterdessen die BRD-Regierung und die vor Ort agierenden Israelzustimmer reden von "immerwährenden Verantwortung" gegenüber "Israel", welches ohne die Geschichte wie sie erkennbar ist, nie hätte existieren können. "Der israelische Faschismus ist Bestandteil bundesrepublikanischer Politik. Ein Herumreden um diesen Fakt ist zwar salonfähig aber auch vulgär. Auffällig, dass durch das logikfreie Ding “immerwährend” zu Faschismus durch Israel immer-noch-während ist." [Gewissen in Aufruhr; S. 126]

Es ist die Menschheit, Sie und ich und Millionen Menschen mehr, ja Staaten mit vielen Millionen Menschen, sie sind geschlossen und im Herzen vereint für das Leben. Die gesamte Menschheit und weltumspannend! In Wort und Schrift, in Tat, mit Videos, Bücher, Kolumnen, Beiträge und Posts, Fotodokumentationen, öffentlichen Demonstrationen, Plakate und Gebete[!];
der friedliebende Teil der Menschheit steht an der Seite des Volkes von Palästina.

https://faresfalastin.wordpress.com/
https://kenfm.de/fariss-wogatzki/


Fariss Wogatzki  
Fariss Wogatzki
Beiträge: 31
Registriert am: 24.07.2017


RE: Zur Erinnerung

#4 von Dr.Josef Haas , 25.07.2019 16:11

Herzlichen Dank für Ihre offenen Worte.
Es bleibt zu hoffen, dass sich tatsächlich mehr, und insbesondere junge
Menschen, im Widerstand gegen Israel, das Land des offenen Staats-
Terrorismus, engagieren.
Der Kampf gegen den Zionismus, der seit 1947/48 Palästina unterdrückt, war
und ist jedenfalls erste Bürgerpflicht!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 500
Registriert am: 29.07.2014


   

Hetz-Presse
Warum sich die ganze Welt über Irans Verhalten freut

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz