Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Bombardement Syriens durch d. USA,Großbrit. u. Frankreichs

#1 von Brigitte Queck , 14.04.2018 14:21

Bombardement Syriens durch die USA, Großbritanniens und Frankreichs am 14.4.2018
von Brigitte Queck, Vors. Der Vereinigung „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg
Das Bombardement Syriens in der Nacht vom 13. Zum 14.4.2018 ist ein ungeheueres Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen das Völkerrecht.
Jeder Mensch, der einen klaren Kopf hat, um zu denken und ein Herz, um zu fühlen, versteht, dass die US/NATO-Staaten, ob durch diese direkte Aggression gegen den souveränen Staat Syrien im Militärverbund USA, Großbritannien und Frankreich, oder in ideeller Verbundenheit GEGEN ALLE STAATEN, DIE EINEN ANDEREN ENTWICKLUNGSWEG ALS DEN KAPITALISTISCHEN VORGEHEN,
NICHT NUR DURCH EINE EINHEITSFRONT VON FRIEDENSBEWEGTEN WELTWEIT AUFGEHALTEN WERDEN KANN, SONDERN DURCH EINE ENGE VERBUNDENHEIT MIT SOLCHEN STAATEN WIE RUSSLAND UND CHINA.
Mit diesen beiden Staaten China und Russland, im Verbund mit den BRICS-Staaten und den Staaten des Shanghaier Pakts, wird es Schritt für Schritt möglich sein, auf politischem, ökonomischem und militärischem Gebiet die US/NATO, die würdige Nachfolger der Faschisten des 2. Weltkrieges sind, in die Knie zu zwingen.
Jeder, der das nicht bergreift und vielleicht sogar Russland und China als imperialistische Staaten beschimpft hilft vole ne vole den Kriegstreibern und Verbrechern gegen das Völkerrecht und den Weltfrieden.

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 520
Registriert am: 02.01.2012


   

Der vermeintliche Putsch in der Türkei
Aufruf zur Protestmahnwache

Xobor Forum Software von Xobor