Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Was bist du? - Das Böse / Die Liebe

#1 von Fariss Wogatzki , 25.02.2018 15:07


Was bist du? - Das Böse / Die Liebe


„It`s time to give Israel´s […] Zionists their real name. They are the New Nazis.“ (Alan Hart; 01/2009; siehe: >>Zionismus – Der wirkliche Feind der Juden<<) Wie sich im und durch den deutschen Faschismus die „Banalität des Bösen“ im überge-ordneten Sinn zeigte, spätestens mit der Etablierung der BRD, war durch den Auswurf des Konstrukts Israel die Basis für ein legitimiertes neues Nazireich geschaffen.

Jeder Thora-treue Jude weiß, dass Israel durch Mensch/en geschaffen, Avoda Apikorsus; Häresie ist. Wie jeder Mensch gleichwohl sieht und versteht, dass Israel durch seine bedauerliche Existenz allein Böse, im ganzheitlichen: Böse, ist. So, wie spirituelle, d.h. religiöse Gläubige, grundsätzlich jeder erwachsene Mensch weiß, was Böse ist, und sonach die Definition versteht. Unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und oder dergleichen, ist jedem Menschen auf der Welt zweifelsfrei bewusst, gleich ob nun eingesehen oder geleugnet, dass die zionistischen Verbrechen, das reine Böse sind. Das reine Böse sind die deutsch-faschistischen Verbrechen wie die zionistischen Verbrechen.
Marionetten -gleiche Wesen wie A. Merkel priesen Israel als blühend, friedlich, technologisch hoch entwickelt usw.; der Zionist selber sich und Israel als die Insel des Friedens (B. Netanyahu; AIPAC-Show 2015), ist die bundesdeutsche Huldigung, die Huldigung dem Tempel des Todes.
Wem die Tatsache zu sehr nach „Indiana Jones“ klingt, kann die knechtische Salbung des Bösen auch beschrieben werden mit folgenden Worten: Staat der Finsternis, Reich des Bösen, New Nazi Scum, Faschotown, Wiege des Todes, Odin des Nahen Ostens, Göbbels-State.
Der Begriff >>Böse<< ist seiner Definition nach bekannt und trifft vollständig auf Israel zu.

Faschisten, Mordgeiler und Rassenhygieniker können unbehelligt nach Deutschland einreisen; sollten indes sofort am Flughafen in Haft genommen werden! Doch die Militaristen, gleich ob nun Begin, Obama, Bush, Trump, Netanyahu & Co. erhalten nicht nur Einlass nach Deutschland, ihnen wird auch noch Redeerlaubnis gewährt. Proportional umgekehrt erhalten Wissenschaftler mit internationaler Reputation Sprechverbot. Wer wolle hier noch die Aufzählung von Beispielen?!

Deutschland zeigt sich somit als ein fremdgesteuerter Staat.

Deutschland zeigt sich somit als die Konkubine des Terrors, ist Handlanger des Bösen, dass durch die Zuarbeit zum Bösen selbst zum Bösen geworden ist. Göbbels -gleiche Mäuler die vor einer islamischen Bedrohung alarmieren, Hass säen, Feindschaft, Ablehnung anreizen, Militarismus und Aufrüstung befürworten, Missgunst streuen, in Niedertracht handeln, Aggression und Krieg fördern, die Zustimmung der Vernichtung forcieren sind die geistigen Enkel und Erben des deutschen Faschismus.

Exemplarisch für die tägliche Heranziehung des solitären jüdischen Holocaust und gleichfalls für die Hetze gegen Muslime: „Steine, Flaschen, judenfeindliche Parolen: In mehr und mehr deutschen Städten leben Antisemiten ihren Hass offen aus. Die Behörden reagieren hilflos. Die CDU fordert eine `Null Toleranz´-Linie. […] Wir erleben gerade regelrechte Schockwellen von Antisemitismus auf deutschen Straßen. Hetze und Hass schockieren uns.” [1] >>Israel hat keine Schuld am Antisemitismus – Gottesbezüge à la “Al- lahu Akbar”<< [2]
Dieser geistige Aussatz wurde an die deutsche Masse gebracht, als Israel mit Weißem Phosphor Menschen lodernd niederbrannte! Mit DIME-Munition Menschen zerfetzte. Mit Präzisionsraketen Menschenleben auslöschte. [3]

Ist immerwährende Schuld da, ist immerwährendes Morden da. (q.e.d.)

Die Hinzuziehung des Bösen, der millionenfache Mord an Menschen jüdischer Wurzeln zur Rechtfertigung von Rassenwahn, Apartheid, Unterdrückung, Folter und Mord; der ethnischen Säuberung des palästinensischen Volkes, ist widerliche Aggitation, ist Böse selbst.

Die Morde der NS-Barbarei zur Begründung der Morde der IL-Barbarei zu verwenden, ist das Ausscharren der Opfer des deutschen Faschismus, ist Missbrauch und Schändung der Andenken an die Opfer. Und angemerkt: Die Erinnerung an den deutsch-faschistischen Massenmord, eingeleitet durch die deutsche Regierung der Jahre 1933-1945, luxuriös profitiert die deutsche Industrie, wie ist das verständlich zu machen, ist in eben dieser „Erinnerungs“Kultur auf 6 Millionen Menschen gesunken. Alle Opfer, alle Leiden, alle Verbrechen über diese Erinnerungskultivierung hinaus sind vergessen; sind bestenfalls eine Marginalie, eine Randnotiz, eine mögliche Fußnote der individualisierten imperialen Geschichtsschreibung.

Shlomo Sand: “Der industrielle Mord wurde zur ausschließlichen jüdischen Tragödie. Die westliche Erinnerung an die Konzentrations- und Vernichtungslager entledigte sich fast gänzlich aller anderen Opfer.” (Jüdischer Historiker; 2010)

Wer sich mit dem kulturellen Judentum beschäftigt, findet zweifelsfrei, dass jüdische Werte zuvörderst Bildung und geistige Entwicklung sind. Nichts von dem findet sich in Israel, noch in seinen Propagandaschaltzentralen und seinen Spartenvereinen.

Wer sich mit dem religiösen Judentum beschäftigt, sonach ernsthaft, findet zweifelsfrei heraus, dass ein durch Menschen geschaffenes Israel, sowohl die eine und einzige Thora verwerflich beleidigt, das Judentum leugnet.

Schlachter und Blutsäufer, Zustimmer des zionistischen Systems, so Gurion, Begin, Dayan, Netanyahu spotten und spucken auf die authentisch kulturellen und religiösen Werte des Judentums. Auch diese Hassprediger haben das Judentum für ihre unjüdischen, kulturlosen Ziele geraubt, entwürdigt, missbraucht. Darin sich Bosheit, das Böse des Zionismus selbst zeigt, dem Verbrennen von Bücher, der Unterdrückung von Bildung, wie auch das Verbrennen von Menschen ist als Böses eins.
Wird die UN-Resolution 181 betrachtet, ist erst einmal eines zu sehen: Willkür und Unrecht! Bewusst wider besseres Wissens. Willkür und Unrecht! Der Zionismus hat, wie weltweit bekannt, keinerlei biologische, schon gar keine religiöse Verbindung zu Palästina, womit es von der Basis her keinen jüdischen Staat gibt, gleichwohl einen zionistischen Staat.
Ich stimme gebildeten Menschen zu, die sagen, dass ein zionistischer Staat per se, eben aus humanistischer Sicht, gar kein Recht hat zu existieren!
Was also macht Israel aus? Unabhängig von der Illusion der Beteuerungen und Behauptungen, unabhängig von der beworbenen Fiktion!

Das Böse.

Gebe der Leser durch Vernunft dem Bösen die auf Israel zutreffenden Attribute. Der Leser findet allein all das, was der Mensch durch sein Menschsein zutiefst ablehnt. Der Leser verlässt das Schweigen und die Scheu vor der Wahrheit, sieht Israel als reine Negativität. Nirgends in diesem Staat ist etwas, was als rein positiv zu befinden ist, ohne das ein „wenn“ und „aber“, eine Einschränkung vorangestellt werden muss. Israel besitzt als Ganzheit all das, wovor der Mensch sich sträubt, fürchtet, meidet, dem Menschsein zuwider ist. Aus und in seinem vom Grunde des Menschseins heraus ablehnt. Von all dem vielgesagten über Israel, durch deren Regenten, PR-Ministerien und Agenturen, als auch von seinen Kollaborateuren kommt indes nie, ich sage NIE eine Aussage, und diese ist über

Die Liebe.

Liebe besiegt den Hass, verbindet Menschen, lässt den Menschen als denkendes, fühlendes, spirituelles Wesen erkennen. Nur Liebe hat die Macht, das Böse zu besiegen.
Liebe zum Menschen, gleich welcher Hautfarbe, gleich welcher Herkunft, gleich welchen Glaubens. Liebe schafft Frieden. Frieden schafft Essen, Trinken, Bildung, Familie und Freunde; Frieden schafft Heimat, Kunst, Kultur, Gemeinschaft; ist Menschsein. Liebe ist Frieden ist Glück.
Liebe gibt Einsicht, gibt Erkenntnis. Liebe besiegt das Böse, durch Verstehen und durch Anwendung von Wissen. Liebe ist Menschsein.



Fariss

https://faresfalastin.wordpress.com

Ich lese den Quran und ich verstehe, allein Liebe ist der Weg, Mensch für Menschen zu sein. Und ich erkenne mich mehr und mehr als Wesen in den Worten des HEILIGEN QURAN.


Fariss Wogatzki  
Fariss Wogatzki
Beiträge: 12
Registriert am: 24.07.2017


RE: Was bist du? - Das Böse / Die Liebe

#2 von Daniel Hader , 26.02.2018 09:12

Hallo Herr Wogatzki,

Vielen Dank für den Post.

Hader


Daniel Hader  
Daniel Hader
Beiträge: 80
Registriert am: 02.01.2012


   

Eine richtige Entscheidung
Die Verfassungsfeindlichkeit des Koalitionsvertrages

Xobor Forum Software von Xobor