Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: RE:

#16 von Cengiz Tuna , 27.03.2017 11:52

Da kannst du dich drehen und winden, wie du willst, du verbreitest, ich nehme mal an unwissentlich und unabsichtlich, anti-schiitische Hetze, und das weise ich erneut und mit aller Deutlichkeit entschieden zurück.

Du bist nicht mal gewillt, zwischen dem Verbrechen einzelner und der Schia allgemein zu unterscheiden und sprichst von tausendfacher Folter und Ermordung von sunnitischen Zivilisten. Dadurch unterscheidest du dich nicht von den vielen Hetzern, die sich im Internet tummeln.

Was mich nur wundert, ist dein langes Schweigen dazu. Das ist alles schon einige Jahre her. Deshalb fand ich es unaufrichtig, wie du die ganze Zeit hier teilgenommen hast.

Noch etwas. In deinem verlinkten Propagandaartikel gegen die Volksmobilmachung heißt es vom „Terrorexperten“ Herrn Guido Steinberg: Die meisten dieser Milizen stehen aber nicht unter dem Kommando der irakischen Regierung, sondern der iranischen Revolutionsgarden, von denen sie auch ausgebildet, beraten und teilweise finanziert werden.

Das stimmt mittlerweile auch nicht mehr, den die al-Haschd asch-Schabi ist von der irakischen Regierung offiziell anerkannt, und das ist auch gut so.

https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Haschd_...ha%CA%BFb%C4%AB

Die anti-schiitische Propaganda wird in Zukunft noch mehr zunehmen, denn dieser Widerstand steht den amerikanischen und israelischen Nahostinteressen im Wege.


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 27.03.2017 | Top

RE: RE:

#17 von Cengiz Tuna , 27.03.2017 15:29

Hier spricht mal einer von den angeblichen Beteiligten und bestreitet die Vorwürfe. Wir morden keine Greise und wir verbrennen keine Häuser der Unschuldigen. Der Sprecher meint, es gäbe Fotos. Zeigen sie mir die Fotos, wir können das klären, gibt es als Antwort. Das wird aber ignoriert. Wir kämpfen für die Kirchen und wir kämpfen für die Humanität, so er weiter. Der Sprecher antwortet wieder darauf, ihr kämpft für den Iran, nicht für den Irak.

https://www.memri.org/tv/sunni-and-shiit...campaign-tikrit

Zusammengefasst kann man sagen, der IS wütet im Auftrag der Terrorachse US-IL-SA in mehreren arabischen Staaten und keiner kann sie stoppen. Weder das eigene Militär noch die sunnitischen Staaten wie Ägypten, Türkei, Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Katar, Kuwait, Saudi-Arabien, die VAE, Jordanien usw., im Gegenteil, die meisten dieser Länder unterstützen den IS. Nun kommen die Schiiten zu Hilfe und gründen eine Volksmobilmachung unter der Beteiligung aller, und diesen wird dann der Vorwurf gemacht, dem Iran zu dienen. Das ist wohl das einzige Problem.

Wo bleibt die sunnitische Volksmobilmachung??? Wer hindert sie daran? Schließlich sind 90 % der Muslime Sunniten. Wo sind sie gegen den IS? Wo ist die arabische Welt? Wo sind die Sunniten, wenn es um Palästina geht? Wo sind die 90 %? Anstatt zusammenzuarbeiten, fällt man diesem Widerstand in den Rücken und übernimmt die Propaganda. So sieht dann die Dankbarkeit aus.


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 27.03.2017 | Top

RE: RE:

#18 von Cengiz Tuna , 27.03.2017 18:22

Sunnitischer Sheikh Wasfi al-Asi erklärt den Sunniten, schiitische Kämpfer haben gegen Sunniten keine Gewalt begangen und fordert Sunniten auf, sich mit den Schiiten gegen den IS zu vereinen. Übrigens, Tikrit.

https://www.youtube.com/watch?v=hM_N8ba5EoM

Christliche Kämpfer "Battalion of Babylon" beschwören Zusammenarbeit mit der Volksmobilmachung: „Today, the Muslims and Christians are united as one hand against ISIS terrorists“. Ebenfalls Tikrit.

https://www.youtube.com/watch?v=i9xjoOeAvJE

Weil es super Aufnahmen mit einer Drohne sind, ausnahmsweise mal ein paar Aufnahmen vom Kampfgeschehen gegen IS-Kämpfer. Wenn man nicht aufpasst, wie man manipuliert wird, kann man beim IS landen und begeht Unrecht. Sei es aktiv oder passiv.

https://www.youtube.com/watch?v=KxbYRAVLUAk

Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011


RE: Abenteuerliche anti-schiitische Propaganda

#19 von Cengiz Tuna , 28.03.2017 11:58

Sunnitischer Geistlicher kritisiert Medien, sunnitische Kleriker der al-Azhar Universität und lobt Ayatollah Sistani und die Haschd al-Schaabi .

Wallahi, wallahi, wallahi, Sistani liebt die Sunniten mehr als die sunnitischen Kleriker (1:52). Wo waren die sunnitischen Kleriker als es gegen den IS ging? Wer hat Diyala befreit? Verflucht sei das Saudische Königshaus. Die Haschd al-Schaabi ist ein Geschenk Gottes. Die Kämpfer der Haschd al-Schaabi verlassen ihren Wohnungen, ihre Arbeit und opfern ihr Leben, um uns vor der ISIS zu schützen. Wer sind wir, wer bist du, dass du über sie (negativ) urteilst?

Unsere Pflicht ist es, die Wahrheit zu verbreiten! Wir und unsere Shiiten haben keine Differenzen, sie sind unsere Geschwister!



PMU = Popular Mobilization Units, auf Deutsch Volksmobilmachung, in Arabisch al-Haschd asch-Schaʿbī und als westlicher Propagandabegriff „Schiitische Milizen“.


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 30.03.2017 | Top

   

Wohin soll das noch führen?
Wo bleibt Palästinas Freiheit?

Xobor Forum Software von Xobor