Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Das Töten von Russen und Iranern

#1 von Dörte Donker , 06.09.2016 10:36

Es wundert ein wenig, dass die USA ihr wahres Gesicht nicht mehr verbergen möchten.

http://de.sputniknews.com/panorama/20160...syrien-tod.html

Was man von Clinton erwarten kann, wenn sie Präsidentin wird:

Clinton: Wir könnten Iran völlig vernichten

Stunden vor der wichtigen Vorwahl bei den Demokraten geht Hillary Clinton auf Kriegskurs: Sollte Iran Israel angreifen, drohe dem Mullah-Staat die „völlige Vernichtung“ durch Amerika, sagte sie einem Fernsehsender. Konkurrent Barack Obama spricht von „Säbelrasseln“.

http://www.faz.net/aktuell/politik/macht...en-1546590.html

Auch vor dem Wahlkampf hat Clinton nicht einmal eine Hehl daraus gemacht, wie sie mit dem Iran umgehen will:

http://www.globalresearch.ca/hillary-cli...ck-iran/5460484

https://www.youtube.com/watch?v=SmHHAqHdsgE
Hier lacht sie einfach darüber....
O-Ton: "...und tatsächlich werden wir einen Angriff provozieren...."


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 316
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 06.09.2016 | Top

RE: Das Töten von Russen und Iranern

#2 von Dr.Josef Haas , 06.09.2016 18:36

Vielen Dank für das Erinnern an die perversen Gedankengänge der Hillary Clinton!
Sie dokumentieren in erschütternder Weise vor allem ihre Abhängigkeit vom
Zionismus, für den die ehemalige US-Außenministerin nach ihrer Wahl zur Präsidentin
der Vereinigten Staaten aber sicherlich noch mehr tun würde.
Natürlich könnte sie dabei von der Billigung der in diesem Zusammenhang begangenen
Verbrechen durch die staatstragenden Kräfte Deutschlands ausgehen, denen ja
ebenfalls das Bekenntnis zu Israel über die Wahrung der palästinensischen Menschen-
rechte geht.
Eine Erkenntnis ist aber jedenfalls dank dieser Dokumentation von Frau Donker jetzt
schon unmittelbare Realität: Diese so häßliche Frau Clinton ist und bleibt, auch nach ihrem
wahrscheinlichen Einzug ins Washingtoner Weiße Haus, nur eine ebenso billige wie willige
Kreatur in den Händen der in US-Amerika tonangebenden Plutokraten und Zionisten.
Infolgedessen kann nur ihre Nichtwahl den sowieso schon extrem bedrohten Weltfrieden
retten!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 274
Registriert am: 29.07.2014


   

Wie die Faust aufs Auge
Russland 2016

Xobor Forum Software von Xobor