Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Thalys - US-Helden wie aus dem Drehbuch

#1 von Cengiz Tuna , 24.08.2015 16:49


Hach, herrlich! Die guten Amerikaner haben uns mal wieder vor dem bösen islamischen Terroristen gerettet.

Es lief wieder alles wie am Schnürchen. Wie nach einem Hollywood-Drehbuch. Ein böser islamischer Terrorist wollte mal wieder ein Blutbad anrichten, doch unsere amerikanischen Helden, die zufällig im richtigen Moment im richtigen Zug waren, vereitelten den Terroranschlag. Gott sei Dank! Für die Helden von „god’s own country“ muss es eine göttliche Fügung gewesen sein, dass die Kalashnikov genau zur richtigen Zeit klemmte. Doch nicht nur das, auch die zweite Waffe, die Pistole, streikte genau im dramatischen Moment. Mit den bloßen Händen haben sich die Helden auf den bösen Terroristen gestürzt und ihn so lange auf den Kopf geschlagen, bis dieser ohnmächtig wurde. Ja, so haben es die verdammten Islamisten verdient! Und weil die Zufälle nicht reichen, bekommen die Helden innerhalb von 24 Stunden vor laufenden Kameras Ehrenmedaillen. Da ist kriminaltechnisch noch gar nichts ermittelt, der Täter wurde noch gar nicht richtig vernommen, aber die Ehrenmedaillen waren schon bestellt. Nun werden die Helden wie auf dem Tablett überall herumgereicht und mit weiteren Ehrungen überschüttet. Sogar Fronkreichs Présidon Ollande durfte den Helden auf die Schulter klopfen. Nun sind sie sogar Ritter der Ehrenlegion! Wie majestätisch. Fehlt nur noch ein Kreuz vor dem Ritter.

Weil die Zufälle nicht enden, kommt noch eins dazu, in ca. zwei Wochen jährt der 11.09. So kann man den Menschen die islamische Bedrohung wieder in Erinnerung rufen.

Sie handelten blitzschnell - wow! Was würden wir nur ohne die Amerikaner machen!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/th...-a-1049518.html


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 567
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 25.08.2015 | Top

RE: Thalys - US-Helden wie aus dem Drehbuch

#2 von Fatima Özoguz , 25.08.2015 08:44

Aber alle schlucken es.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


RE: Thalys - US-Helden wie aus dem Drehbuch

#3 von Cengiz Tuna , 25.08.2015 10:22

Mir wurde der Medienhype um die US-Helden einfach zu viel. Ich konnte es nicht mehr sehen. Die ganze Story stimmt vorne und hinten nicht.

Im Nachhinein habe ich erst diesen Artikel von Wolfgang Eggert auf MM-News gefunden:

http://www.mmnews.de/index.php/politik/5...ys-terror-posse

Der kam auf die selben Gedanken mit dem Drehbuch und Hollywood, auch die Medaillen kamen ihm zu schnell. Wie gesagt, der 11.9. jährt, da muss die islamische Bedrohung wieder ins Gedächtnis der Massen gerufen werden. In Boston konnte ebenfalls ein Anschlag vereitelt werden.

So wurde es in den letzten Jahren kurz vor dem 11.09. immer gehandhabt.

Es ist unglaublich, wie effektiv die arbeiten!



Der Typ ist einfach in eine Falle gelaufen und ist sich noch gar nicht bewusst, was da passiert ist. So entstehen vermutlich die meisten vereitelten Terroranschläge in Europa. Wie gnädig vom Terrormanagement, dass es in Europa zumeist nur bei Anschlagsversuchen bleibt, wenn es richtige ausüben würde, könnten wir es gar nicht verhindern.

Eines steht aber auch fest, wenn der „Täter“ ein Opfer ist, dann müssten die „Helden“ im Umkehrschluss eigentlich diejenigen sein, die in diesem Plan involviert waren.

Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 567
Registriert am: 31.12.2011


   

Dokumentarfilm "Hunger"
Abschiedsbrief eines ertrunkenen Flüchtlings an seine Mutter

Xobor Forum Software von Xobor