Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Verschiedenes

RE: Was wir von der Tükei lernen können.

 von Fatima Özoguz , 05.06.2013 09:10

Salam

Antworten auf meine sehr konkreten Fragen waren das leider nicht. Im Istanbuler Stadtteil, in dem mein Schwiegervater lebt, gibt es gleich drei Kirchen, die auch noch sehr nahe zueinander stehen.
Dass keine neuen Kirchen gebaut werden dürfen, stimmt so einfach nicht. Es ist vielmehr so, dass die Gemeinden die Kirchen finanziell nicht mehr tragen können, so wie es auch hier der Fall ist zum Teil. Außerdem ist der Bedarf nicht da. Genauso könnte man eine Moschee in einem sächsischen Dorf verlangen, wo es keine oder kaum Muslime gibt. In Delmenhorst gibt es bis jetzt keine schiitische Moschee, weil wir keine finanzieren können. Ist das jetzt Schuld der Deutschen? Wohl kaum.
Diskriminierung von Minderheiten von Staats wegen habe ich in der Türkei noch nicht feststellen können. Dass unwissende Menschen aus dem Osten vielleicht Schiiten diskriminieren oder umgekehrt Aleviten über Sunniten schlecht reden, mag sein, habe ich auch schon gehört. Nur kann man das nicht immer dem Staat anlasten. Was PI und Konsorten hier veranstalten, geht auch nicht auf das Konto des deutschen Staates, jedenfalls nicht direkt.


Fatima Özoguz
Beiträge: 868
Registriert am: 30.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Was wir von der Tükei lernen können. Albert von Bieren 03.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Fatima Özoguz 03.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Albert von Bieren 04.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Fatima Özoguz 04.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Albert von Bieren 05.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Fatima Özoguz 05.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Albert von Bieren 06.06.2013
RE: Was wir von der Tükei lernen können. Fatima Özoguz 06.06.2013
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz