Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Verschiedenes

Das menschenverachtende , grausame und mörderische Geschäft mit der Organspende!

 von , 01.01.2013 19:01

Assalamu aleikum
liebe "Wahrheitssuchenden" ,Muslime, Nichtmuslime und Geschöpfe Gottes auf Erden,,
welche die Gerechtigkeit und das Mitgefühl in Ihren Herzen tragen!
Ich bin in der aktuellen Januarausgabe 2013 des Monatsmagazin "Compact",dessen Chefredakteur
Jürgen Elsässer ist,auf einen interessanten Artikel von Gerhard Wisnewski gestossen,der
über das milliardenschwere Geschäft mit der Transplantation berichtet und bin total entsetzt
über den hässlichen medizinisch-industriellen Komplex,der bei der Jagd nach lebendfrischen
Körperteilen über Leichen geht,mutmaßlich legitimiert durch die Deutsche Bundesregierung!

Der Artikel trägt den Titel "Organspende: Vorsicht, Mord!
Es wird in diesem Bericht ganz deutlich darüber berichtet,daß die Organspende ermöglicht wird,
wenn zuvor ein medizinischer Nachweis,Beweis über die Feststellung des "Hirntodes"eines Patienten
erfolgt ist,da man ja einem lebenden Menschen selbstverständlich keine Organe entnehmen darf,
alles orientiert sich hierbei in der Reihenfolge der Vorgehensweise an der "Hirntoddiagnostik"
So schön,so gut,aber das ist nicht die ganze Wahrheit über die sogenannte Verfahrensweise
einer sogenannten lebensrettenden humanen Organspende,denn der betroffene Mensch ist oftmals,
selbst nach der umstrittenen definition des Hirntodes,definitiv eben nicht tot!
Die wichtigsten Voraussetzungen,zwei klinische Untersuchungen,zwischen denen mindestens
zwölf Stunden liegen müssen,nach denen ein Hirntodprotokoll angefertigt wird,ist oft ungenau
oder Untersuchungsergebnisse sind manipuliert,verfälscht worden!Ein Skandal,denn die Bundesregierung
verkauft hier unter dedm Deckmantel der Humanität eine grausame Mogelpackung,einhergehend mit
beabsichtigter Nötigung der gutgläubigen und naiven Bundesbürgern!
Am 12 Juli 2012 haben die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident ein Gesetz ausgefertigt,indem
in Zukunft alle Bürger über 16 Jahre von ihren Krankenkassen aufgefordert werden sollen,sich entweder für
oder gegen eine Organspende entscheiden zu müssen,anbei soll dann auch noch dann ein "Spenderausweis "
liegen........,einfach unglaublich,denn dies spottet jeder Beschreibung eines in Wirklichkeit
kriminellen Straftatbestandes!
Es wurde objektiv nachgewiesen,daß Menschen während der Organentnahme,bei der Operation bewusst am lebendigen Leib
,eben halt voll sediert und muskelrelaxiert,alles unter qualvollen,unvorstellbaren Schmerzen erleiden
mussten,daß ihr Körper geweitet wurde.
Berichte über Hautrötungen,Schwitzen,Blutdruckanstieg während des "Einschneiden`s" in den lebenden
Körper belegen dies und da es ja keinen moralischen wertvollen Sinn ergibt,wenn man einen menschen
für einen anderen menschen auf diese Art und Weise opfert,kommt ein bewusst denkender Mensch ,der sein Intelekt
zu benutzen weiß,irgendwann zu der Erkenntniss ,daß es sich hierbei um ein dreckiges Geschäft handelt,
mit dem die Pharmaindustrie Milliarden verdient,unter der Missachtung der wertvollsten Schöpfung
Gottes,dem Wunder "Mensch"

Da der Mensch,der ein Organ von einem anderen Menschen transplantiert bekommen hat,
ja ein Leben lang Immunsuppressiva,welche die Abstoßung des fremden Organ`s beim Empfänger
verhindern soll,einnehmen muss,kristallisiert sich hierdurch das korrupte Milliardengeschäft
der Pharmaindustrie genau an dieser "Stelle"
Die hässliche Fratze des Kapitalismus manifestiert sich hier im Westen ganz linientreu an
der sogenannten christlichen Leitkultur,welche ja von Merkel und Co. immer wieder propagiert werden,
im gebetsmühlenartigen Rhythmus.
Einfach pervers und widerwärtig!
Es ist ein Segen Gottes,Allah w.t.ala`s,daß es Menschen wie Gerhard Wisnewski gibt,die
uns immerwieder aufklären und uns zum nachdenken bringen,uns vielleicht ermutigen an der Wahrheit
festzuhalten oder uns motivieren diese "Wahrheiten" weiter zu verbreiten.
In diesem Sinne................,

Wasalam

Ali Iskander


Themen Überblick

 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz