Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Muslim-Fragen

Mt 25,40 Eine Auslegung - Sicht im Islam?

 von Christoph Sanders , 04.01.2012 12:09

Lieber Muslim-Markt,
zuerst einmal ein frohes und erfolgreiches neues Jahr an alle. Der Muslim-Markt ist doch ein wichtiger Teil Deutschlands und ich bin froh, dass es ihn gibt.
Nun hat sich heute gerade eine religiöse Frage ergeben. Vermutlich könnte ich sie mir nach den vielen Artikeln, die ich hier gelesen habe, sogar selbst beantworten; ich möchte aber sicher gehen, dass ich über die schiitische Sicht des Islam nichts behaupte, was am Ende gar nicht stimmt.
Mt 25,40: "Darauf wird der König ihnen antworten: Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan."

Nun die Gegenüberstellung einer Auslegung von Mt25,40 und eine andere Sicht.
1.) Wache jeden Morgen auf, mit Blick auf die Verbesserung deines Nächsten Lebens!
2.) Wache jeden Morgen auf, mit Blick auf die Verbesserung deines eigenen Lebens!
Den Blick auf Gott, Jesus, Maria, Muhammad, Imam Hussein,... möchte ich an dieser Stelle bewußt nicht zur Auswahl stellen.

Ich weiß zwar, worauf ich hinauswill; es ist allerdings nicht ganz so einfach, die richtige Frage dazu zu formulieren. Im Grunde genommen kann man als Gottgläubiger keine der beiden Aufforderungen vollständig beiseite legen, denn 2.) wirkt auch ohne Befolgung von 1.) auf die Nächsten. Zumindest auf die eigene Familie. Eine vollständige Trennung ist nicht wirklich möglich. Dazu kommt, dass "Verbesserung" hier nicht näher definiert ist. Das Streben nach Heiligkeit beispielsweise, betrifft erst einmal nur einen selbst und ist für die Gottgläubigen außerordentlich wichtig.
Nun trotzdem -auch auf die Gefahr hin, dass die Fragen nicht klar beantwortet werden können- zwei etwas "enge" Fragen: Welche der beiden Aussagen ist im Islam wichtiger? Ist die Befolgung von Mt 25,40 mit dem Koran vereinbar bzw. schreibt der Koran das sogar vor (Der "Nächste" ist natürlich jeder Mensch ohne Ausnahme!)?
Falls eine klare Antwort nicht möglich ist, würde ich mich auch über einige Zeilen zur schiitischen Sicht bzgl. beider Aussagen freuen.

Herzliche Grüße,

Christoph Sanders

Christoph Sanders
Beiträge: 34
Registriert am: 04.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Mt 25,40 Eine Auslegung - Sicht im Islam? Christoph Sanders 04.01.2012
RE: Mt 25,40 Eine Auslegung - Sicht im Islam? Yavuz Özoguz 04.01.2012
RE: Mt 25,40 Eine Auslegung - Sicht im Islam? Mariam Geist 05.05.2013
RE: Mt 25,40 Eine Auslegung - Sicht im Islam? Albert von Bieren 31.05.2013
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz