Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

Muslim bzw. Muslima als Bundespräsident/in

 von Muhammad Krüger , 18.03.2012 11:40

Angenommen unser Bundespräsident wäre Muslim, bzw. Muslima

Angenommen er/sie hätte 60 bis 70% der Deutschen fest hinter sich, ganz einfach weil er/sie der richtige Mensch für dieses Amt ist. Weil er/sie hohe charakterlicher und ethische Werte in sich vereint, über hohes politisches Urteilsvermögen und unbestechlichen Gerechtigkeitssinn verfügt, sich mit Deutschland identifiziert und weil er/sie dem Land und dem Amt so richtig gut tut.

Es würde sich um einen Muslim / eine Muslima handeln, der/die innerlich überzeugte/r Muslim/a ist, betet, fastet, pilgert, usw. Also niemand der seine Überzeugung zugunsten parteipolitischen Kaderdenkens längst aufgegeben hat. Jemand, der von den heutigen Medien unreflektiert als Islamist bezeichnet würde.

Was würde diese/r Bundespräsident/in für eine Antrittsrede halten?
Was würde er/sie heute dem Volk sagen?
Was versprechen - und was nicht?


Muhammad Krüger
Beiträge: 41
Registriert am: 10.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Muslim bzw. Muslima als Bundespräsident/in Muhammad Krüger 18.03.2012
RE: Muslim bzw. Muslima als Bundespräsident/in Fatima Özoguz 19.03.2012
RE: Muslim bzw. Muslima als Bundespräsident/in Daros Darokakis 19.03.2012
RE: Muslim bzw. Muslima als Bundespräsident/in Fatima Özoguz 19.03.2012
RE: Muslim bzw. Muslima als Bundespräsident/in Daros Darokakis 19.03.2012
 

Xobor Forum Software von Xobor