Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus?

 von Franz Hall , 23.01.2015 10:58

Herr Özoguz,
Sie können das Nachtreten nicht lassen. Ich habe nirgendwo nachgetreten, sondern mich gegen den Vorwurf des Herrenmenschendenkens gewehrt.
Sie machen mich damit zum Nazi und das ist fast noch schlimmer als ein Rassist.

Wie fühlen Sie sich, wenn ich Sie als Deutschenhasser diffamiere ?
Obwohl Sie keiner sind ?
Oder zumindest meinen, keiner zu sein ?
Wie fühlen Sie sich, wenn ich sage, dass Sie zwar meinen, keiner zu sein, dass Sie aber mal ganz tief in sich hineinschauen sollten, dann würden Sie halt doch entdecken, dass Sie unbewusst einen Hass auf die Deutschen haben ?

Gegen solche infame Unterstellungen sind sie machtlos.
Und genau solche Unterstellungen haben Sie mir gegenüber benutzt.

Wenn ich mich dagegen wehre, habe ich "nachgetreten".
Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es lustig, Herr Özoguz.

Zitat
Es gibt inzwischen einige Millionen Deutsche, die in soundsovielter Generation (ich selbst bin Opa und war zweite Generation) Deutsche sind.


Ein ethnischer Chinese kann niemals ein ethnischer Deutscher werden.
Er kann die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben, hier leben und sich wohl fühlen oder auch nicht, aber ein Deutscher kann er nicht werden.
Sie verwechseln die ethnische Abstammung mit der Nationalität, Herr Özoguz.
Damit schmeissen Sie Äpfel und Birnen in einen Topf und behaupten dann, dass es weder Äpfel noch Birnen gibt, sondern nur Obst.

So kommen Sie dauernd in Konflikte, Herr Özoguz, welche völlig unnötig sind.

Ich bin ein Weisser, ein Deutscher ... und ich kann nie im Leben ein Schwarzer werden. Das ist biologisch unmöglich.
Nicht mal eine Hauttransplantation würde das ändern können, weil die Gene für meine Abstammung so kodiert sind.

Ich kann aber meinetwegen in Nigeria leben unter der dortigen einheimischen schwarzen Bevölkerung und die nigerianische Staatsangehörigkeit erwerben, aber dadurch ändern sich die Gene nicht.

Weshalb sind Sie so besessen davon, Ihre Abstammung zu verleugnen ?
Haben Sie einen Hass auf Ihre Eltern oder die Heimat Ihrer Eltern ?
Ich verstehe es nicht.
Finden Sie es schlimm, dass Sie nicht auf Wunsch heute ein Chinese, morgen ein Schwarzer, übermorgen ein Weisser sein können ?

Ich finde es nicht schlimm, als Deutscher geboren zu sein. Ich wurde nicht gefragt, ich habe dafür nichts getan, es sei denn, man glaubt an Reinkarnation, dann gibt es keine Zufälle. Ich bin davon überzeugt, dass es die Reinkarnation gibt, aber ich weiss trotzdem nicht, was ich alles in den vorherigen Inkarnationen gemacht habe und wo ich gelebt habe.

Zitat
Für Sie sind Leute, wie meine Wenigkeit, der hier groß geworden ist, der seine gesamte Sozialisation hier erlebt hat, der nie ein anders Land als seine Heimat betrachtet hat, kein Teil Ihres "wir".


Sehen Sie, Herr Özoguz.
Hier beginnen Ihre mutwilligen Unterstellungen mir gegenüber.
Wie kommen Sie darauf, mir Ihre Gedanken unterzuschieben ?

Sie wissen doch gar nicht, wie ich über Sie denke.

Dass Sie kein ethnischer Deutscher sind ist eine rein technische Angelegenheit, die nichts darüber sagt, wie ich zu Ihnen als Mensch stehe.
Und nur darum geht es.

Welch ein Mensch sind Sie ?

Um diese Frage klären zu können, müsste ich Sie persönlich kennenlernen.
Anders geht es nicht.

Doch Sie massen sich an, über mich Urteile zu fällen, mir Gesinnungen und Gedanken über Sie und Ihre Familie zu unterstellen, ohne mich zu kennen.

Dagegen wehre ich mich, Herr Özoguz.
Ich empfinde Ihre Unterstellungen als Demagogie, als Aggression gegen mich.
Können Sie das nachvollziehen ?

Soll ich Ihnen Videos über die Problemhäuser von Duisburg verlinken ?
Wo hunderte von Roma eingezogen sind und die Polizei im Dauereinsatz ist, weil diese Roma ihre Kinder zum Stehlen lossschicken, wohl wissend, dass Minderjährige in Deutschland nicht bestraft werden dürfen.
Wo der Müll überall aus den Fenstern geschmissen wird und bereits die Ratten gekommen sind ?
Wo die Parks und Gehwege mit menschlichen Fäkalien übersät sind, weil diese Migranten keinen Bock darauf haben, auf Toilette zu gehen.
Wo ein unerträglicher Lärm auf den Strassen und im Haus ist bis morgens um 2 oder 3 Uhr, so dass die Anwohner nicht mehr schlafen können und die Kinder auch nicht und deshalb in der Schule Schwierigkeiten bekommen.

Soll ich Ihnen diese Tatsachen vor Augen führen, um dann von Ihnen hören zu müssen, die Deutschen, welche sich gegen diese Überschwemmung mit solchen Migranten wehren, alles Nazis und Rassisten sind ?

Soll ich Ihnen die TV-Berichte über ein ganzes Dorf von Roma in Rumänien verlinken, wo die Reporter in Rumänien begeistert begrüsst wurden und der Pastor der Roma (es waren christliche Roma) davon sprach, dass Gott die Frau Merkel geschickt hat, um die Roma ins gelobte Land zu holen, wo Milch und Honig fliessen ?
Milch und Honig, damit meinen die Roma das Kindergeld,von dem sie in Rumänien 11 oder 12 Euro monatlich pro Kind vom Staat bekommen, bei uns aber 184 Euro pro Kind und Monat.
Diese Leute haben zwischen 3 und 10 Kindern pro Familie. Ab 2 Kindern rentiert sich die Wanderung ins gelobte Land schon.
Mittlerweile hat sich auch der Trick mit der Gewerbeanmeldung herumgesprochen.
In Berlin kostet der Gewerbeschein 26 Euro.
Wenn der Migrant nachweist, dass er 3 Monate lang kein Einkommen oder nur ein paar Euro Einkommen mit seinem Gewerbe erzielt hat, bekommt er automatisch Hartz-4.

Wollen Sie mir erzählen, dass sich die Deutschen nicht gegen diesen Mißbrauch und diese Zustände wie in Duisburg wehren dürfen ?

Zitat
So lange Ihresgleichen meinesgleichen aus dem Gemeinwesen ausschließt (und sei es nur gedanklich), bin nicht ich es, der Ihnen Ihre Heimat nimmt. Sie selbst berauben sich Ihrer Heimat, indem Sie etwas konstruieren, was unmenschlich ist.


Ich schliesse Sie und Ihresgleichen nicht aus.
Das unterstellen Sie mir ständig, aber es stimmt nicht.

Ich habe klar und deutlich gesagt, wen ich nicht in meinem Land haben möchte.
Das hat nichts mit Rassismus und auch nichts mit Genetik zu tun, Herr Özoguz.
Es hat mit dem konkreten Menschen zu tun, der sich nicht an die menschlichen Regeln hält, der kriminell ist, der die Deutschen hasst.

Es geht immer um den Einzelnen, nicht um eine Gruppe oder Ethnie.

Meine Frau traf beim Ergotherapeuten einen Türken, der seit Jahrzehnten mit seiner Familie in Deutschland lebt.
Sein Sohn sollte genauso wie seine Eltern ein fleissiger und anständiger Mensch werden, der einen guten Beruf lernt und wie seine Eltern etwas wird in Deutschland.
Auf der Schule jedoch, wo es kaum noch Deutsche gibt, haben andere Migrantenkinder das Sagen. Das sind Türken, Araber und sonstige Ethnien.
Wer sich anstrengt, um gute Noten zu bekommen, wird von dieser Sorte von Migranten als Feind betrachtet. "Du Scheiss Streber" schrien sie und einer dieser Türken schlug dem Sohn dieses guten Türken mit einem Gegenstand auf den Kopf.
Der Sohn dieses Türken war bewusstlos, fiel ins Koma und wurde seitdem nie wieder richtig gesund.
Er ist geistig behindert, braucht Ergotherapie und wird nie ein normales Leben führen können.

Nein, keine Nazis oder deutsche Rassisten haben sein Leben zerstört, sondern türkische Migrantenkinder.
Diese Zustände herrschen auch bei der Grundschule bei uns direkt in der Strasse. Deshalb fahren wir jeden Tag fast eine Stunde, um unsere Tochter in eine private Grundschule in einem besseren Stadtteil zu bringen. Das sind fast 4 Stunden Fahrtzeit täglich und wir sind nicht die Einzigen. Wer nicht wegziehen kann, macht es so, wie wir, selbst Türken und Serben und anderen Nichtdeutsche hier machen es so.

Der gute Türke erzählte meiner Frau von seinem Leidensweg.
Die Lehrer, die Schule, half ihm nicht. Im Gegenteil, man wimmelte ihn nur ab und es hiess dann, dass womöglich sein Sohn selbst schuld gewesen sei.
Seine Frau zerbrach an dem Leiden ihres Sohnes. Sie wurde depressiv und ist heute arbeitsunfähig.

Verstehen Sie, Herr Özoguz, dass ich nicht alleine bin mit meiner Ablehnung von einer bestimmten Sorte von Migranten ?
Dieser Türke sagte meiner Frau, dass er sich wünscht, dass solche Türken und Araber ausgewiesen werden aus Deutschland, die sich so benehmen hier.
Ist er ein Rassist und ein Nazi ?
Was meinen Sie, Herr Özoguz ?

Ich habe aufgrund dieser Erfahrungen einen Brief an den Verantwortlichen in der Schulbehörde geschrieben, habe ihm diese Dinge mitgeteilt und meine Sorge darüber, meine Tochter auf solch eine staatliche Grundschule zu schicken, wo die Lehrer wegschauen, weil sie sonst als Nazis oder Rassisten diffamier werden.

Türken jagen, mobben und schlagen Deutsche in deutschen Schulen
https://www.youtube.com/watch?v=skCZT5dUnlI

Ich lade Sie ein, Herr Özoguz, sich das Video anzuschauen.
Die Reporterin ist Türkin. Sie ist in Neukölln aufgewachsen und sie hat keinen Ausländerhass und ist keine Rassistin und auch kein Nazi.
Sie steht sogar vor der Grundschule in meiner Strasse und wird nicht hereingelassen, weil die Lehrer nicht als Rassisten und Nazis diffamiert werden möchten, wenn sie die Wahrheit über die Zustände sagen.

Denn genau so läuft es hier in Deutschland.
Wer die Wahrheit sagt, wird als Nazi und als Rassist fertiggemacht.
Oder als Islamhasser.

Zitat
Es ist ein Deutschland, in dem weder die Hautfarbe noch die Herkunft eine Rolle spielt, sondern allein geistige Werte, die jeder in sich etablieren kann.


Ihr Ideal ist auch meines.
Die Realität ist weit davon entfernt und es hilft nicht, jene, welche die Mißstände anprangern, als Rassisten und Nazis zu diffamieren und damit die notwendigen Änderungen und sogar die Diskussion darüber abzuwürgen.

Franz Hall

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Yavuz Özoguz 22.01.2015 08:46
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 22.01.2015 09:24
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Yavuz Özoguz 22.01.2015 10:18
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 22.01.2015 11:40
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 22.01.2015 12:39
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 22.01.2015 13:39
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Yavuz Özoguz 22.01.2015 15:20
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 22.01.2015 16:00
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 22.01.2015 16:32
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Yavuz Özoguz 22.01.2015 20:15
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 22.01.2015 22:49
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 22.01.2015 23:41
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Yavuz Özoguz 23.01.2015 08:38
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 23.01.2015 08:41
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 23.01.2015 09:12
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 23.01.2015 10:58
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Yavuz Özoguz 23.01.2015 13:38
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Dörte Donker 23.01.2015 14:41
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 23.01.2015 15:03
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Cengiz Tuna 23.01.2015 15:13
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 23.01.2015 15:35
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Cengiz Tuna 23.01.2015 15:50
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Fatima Özoguz 23.01.2015 16:18
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 23.01.2015 17:01
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Daniel Hader 24.01.2015 03:15
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 24.01.2015 08:59
Was wollen Sie von mir sehen? Thomas Steffen 15.08.2016 06:50
Verbietet man das dann auch allen anderen? Thomas Steffen 22.08.2016 17:55
Verbietet man das dann auch allen anderen? (II) Thomas Steffen 22.08.2016 22:40
Wir können auch anders Thomas Steffen 25.08.2016 17:18
"Unter Weißen" Thomas Steffen 27.02.2017 08:19
RE: In wie vielen Deutschen schlummert Rassismus? Franz Hall 23.01.2015 12:58
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz