Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

Angebliche schwere Luftraumverletzungen Russlands

 von Brigitte Queck , 01.11.2014 00:08

Angebliche schwere Luftraumverletzungen Russlands

Ein Verband russische Kampfbomber vom Typ Su-34 (Quelle: Archivbild/Reuters)
Während die Nato von russischen "Manövern"spricht, behauptet der Sicherheitsexperte Rolf Clement behauptet, dass 28 russische Kampfflugzeuge in den letzten zwei Tagen in europäischen Luftraum eingedrungen seinen - erstmals sogar bis in ein Seegebiet westlich von Portugal.
Die Nato und Deutsche Flugsicherung (DFS) bestreiten dass der Nato-Luftraum verletzt worden sei:
Die Flüge russischer Militärflugzeuge über der Nord- und Ostsee, dem Atlantik und dem Schwarzen Meer sind nach DFS-Angaben "völlig legal" gewesen. Die Bomber und Kampfjets hätten sich in internationalem Luftraum bewegt, sagte DFS-Sprecher Axel Raab.
Die Russen seien zudem nicht verpflichtet, ihre Transponder einzuschalten oder einen Flugplan mitzuteilen. "Sie müssen sich auch nicht mit der zivilen Flugsicherung in Verbindung setzen", sagte Raab.
Nach Nato-Angaben hat das westliche Bündnis in diesem Jahr mehr als 100 Mal (100 mal) russische Flugzeuge im europäischen Luftraum entdeckt, dreimal so viel wie im vergangenen Jahr.
Quelle: rtr, dpa, t-online.de am 30.10.2014

Brigitte Queck
Beiträge: 644
Registriert am: 02.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Angebliche schwere Luftraumverletzungen Russlands Brigitte Queck 01.11.2014
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz