Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Warum ist der Krieg um Palästina der Kernkonflikt der Welt?

 von Cengiz Tuna , 05.08.2014 11:40

Zitat
Abschließend noch einmal zurück zu den andere Konflikten. Viele der genanten Konflikte werden „automatisch“ gelöst, sobald die Herrschaft der Herrenmenschen dieser Erde gebrochen ist. Ohne USA gibt es weder einen Kopfabschneiderkalifen, noch Saudische Könige, noch Bahrainsche Herrscherhäuser, noch afghanische Opiumfelder, noch verfolgte Christen im Irak. Ohne die USA gibt es keinen Afghanistan-Konflikt. Ohne die USA gibt es einen befreiten Irak. Ohne Israel wird es aber die USA in seiner heutigen form nicht mehr geben und umgekehrt. Ohne Israel kann Deutschland frei werden und den Dienst am eigenen Volk und die Nächstenliebe zur Staatsräson emporheben. Ohne Israel in seiner heutigen Form endet Kolonialismus und Rassismus. Ohne Israel können Muslime, Christen und Juden Hand in Hand in Jerusalem leben. Sie können das Wasser und alle anderen Ressourcen gerecht verteilen und als Leuchtturm für Frieden die ganze Welt bestrahlen, die dem Vorbild dann folgen kann.


Genau so sieht es aus. Es ist ein Kernkonflikt. Das ist es, was den Konflikt so bedeutungsvoll macht und hervorhebt. Nicht ohne Grund wird Jerusalem „Stadt des Friedens“ genannt. Denn sobald der Knoten hier geplatzt ist, werden sich die meisten anderen Konflikte auch lösen. Sogar unsere Befreiung hier in Europa vom kapitalistischen System, hängt damit zusammen.

Zitat
In Palästina geht es nicht um Juden gegen Muslime oder Israelis gegen Araber. In Palästina ist die Kampffront zwischen den Unterdrückern dieser Welt und den Unterdrückten. In Palästina ist die Front zwischen reich und arm. Dort verläuft die Frontlinie zwischen den Wasserverschwendern und den Wasserbedürftigen. In Palästina wird die Mauer gebaut zwischen dem Imperium und den nach Freiheit strebenden Völkern. In Palästina findet der Kernkonflikt statt zwischen Herrenmenschen und Menschen der Nächstenliebe, zwischen Rassisten und Antirassisten.


Aber die religiösen Aspekte darf man auch nicht übersehen. Man muss sich die Frage stellen, warum gerade Palästina und nicht ein anderer Ort. Warum konzentriert sich die Macht auf diesen Fleck? Um auf diese Frage eine Antwort zu erhalten, kommen wir nicht umhin, die religiösen Zusammenhänge mit einzubeziehen. Wir können doch nicht leugnen, dass Israel es sich auf die Fahne geschrieben hat, dass Eretz Israel sich vom Euphrat bis zum Nil erstreckt. Die beiden blauen Streifen auf der israelischen Fahne, die das symbolisieren. Bestreiten können wir es ebenfalls nicht, dass Israel dieses Stück Land von Gott gegeben glaubt. Es sozusagen aus den heiligen Schriften herausliest.

Dann ist noch zu erkennen, dass die meisten Konflikte in muslimischen Ländern ausgetragen werden. Es sind zumeist Muslime die leiden. Und wie sieht es mit den Demonstrationen aus? Mindestens drei Viertel der Demonstranten für Palästina sind Muslime oder Araber. Fast überall auf der Welt. Die Hauptverteidiger dieses Systems sind auch zumeist Muslime. Besonders der Iran, ein muslimisches Land, ist der größte Feind dieses unmenschlichen Systems.

Das sind Tatsachen, die können wir nicht ignorieren. Den religiösen Einfluss muss man beachten, auch wenn das Judentum hier missbraucht wird.


Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Warum ist der Krieg um Palästina der Kernkonflikt der Welt? Yavuz Özoguz 03.08.2014
RE: Warum ist der Krieg um Palästina der Kernkonflikt der Welt? Dr.Josef Haas 03.08.2014
RE: Warum ist der Krieg um Palästina der Kernkonflikt der Welt? Yavuz Özoguz 04.08.2014
RE: Warum ist der Krieg um Palästina der Kernkonflikt der Welt? Cengiz Tuna 05.08.2014
RE: Warum ist der Krieg um Palästina der Kernkonflikt der Welt? Fatima Özoguz 07.08.2014
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz