Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Syriens Situation hilft der Entwicklung zur Wahrheit

 von Christoph Sanders , 20.02.2012 13:50

Lieber Herr Özoguz,
also jetzt möchte ich mich in Bezug auf einen sehr wichtigen Punkt hier nicht mehr zurückhalten. Sie schreiben:
"Der Islam ist auch im Westen die am stärksten und schnellsten wachsende Ideologie, schlicht und einfach, weil die immer mehr Menschen nach Wahrheit streben."

Definition (Wikipedia): "Im allgemeinen Sprachgebrauch ist Ideologie ein System von Ideen, Vorstellungen, Werturteilen und Begriffen..."
"Als populäre Beispiele für religiöse Ideologien werden in der Literatur Bezüge zu den Weltreligionen hergestellt und insbesondere der Protestantismus,[10] Katholizismus,[11] als religiöse Ideologien gekennzeichnet; unabhängig davon, ob die ursprünglichen Motive politisch gewesen sind. Gemeint ist mit einer derartigen Kennzeichnung jeweils nicht eine Religion als Gesamtphänomen, sondern eine bestimmte religiöse und politische Lehre, die eine religiöse Bewegung zur Folge haben kann."

Demnach wäre die Lehre der katholischen Kirche eine religiöse Ideologie, das Christentum an sich aber Religion. Allerdings ist beides untrennbar miteinander verbunden. Das, was die Gottes-RELIGION ausmacht, ist der Glaube an ein über-weltliches Wesen - Gott. An seine reale Existenz.
Wenn der Islam tatsächlich, wie Sie es schreiben, eine Ideologie wäre, also nur ein System von Ideen und Vorstellungen, so würde ich den Islam als gemeingefährlich betrachten. Und zwar deshalb, weil er die Menschen von der realen Existenz Gottes wegzieht. Also Gott zu einer bloßen Vorstellung/Idee degradiert.
Wahrheit ohne real existierenden Gott ist unbeständig, weil sie vom Menschen relativiert werden kann. Wahrheit in Ideologien ist vom jeweiligen Systeminhalt abhängig.

Aber vielleicht meinen Sie ja auch, dass der Islam eine religiöse Ideologie ist, deren "Basis" eine andere Gottes-Religion ist. So wie Katholiken Christen sind, wären dann Muslime...?
Vielleicht auch Christen? Oder Juden? Klingt für mich irgendwie unvorstellbar.

Über eine kurze Erklärung würde ich mich sehr freuen.


Christoph Sanders
Beiträge: 34
Registriert am: 04.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Syriens Situation hilft der Entwicklung zur Wahrheit Yavuz Özoguz 20.02.2012
RE: Syriens Situation hilft der Entwicklung zur Wahrheit Christoph Sanders 20.02.2012
RE: Syriens Situation hilft der Entwicklung zur Wahrheit Yavuz Özoguz 20.02.2012
RE: Syriens Situation hilft der Entwicklung zur Wahrheit Daniel Hader 21.02.2012
RE: Syriens Situation hilft der Entwicklung zur Wahrheit Brigitte Queck 25.02.2012
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz