Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Israelischer Botschafter: Friedensnobelpreis für das israelische Militär

 von Cengiz Tuna , 24.07.2014 17:05

Jetzt hat die friedensnobelpreis-verdächtige und moralischste Armee der Welt IDF, eine UN-Schule bombardiert, in dem ca. 180 Zivilisten Schutz gesucht hatten. Mindestens 17 Menschen sollen dabei getötet worden sein und 145 wurden verletzt.

Unsere Nachrichten haben im Vorfeld schon Propaganda dafür betrieben und gemeldet, dass dort Raketen gefunden wären. Selbst, wenn dort wirklich Raketen versteckt worden wären, gäbe es keinen Grund, eine Schule zu bombardieren, in dem Zivilisten Schutz suchen. Fragt sich das keiner? Und was macht der zionismus-hörige Ban Ki-moon? Er ist empört über die angeblichen Raketenfunde. Wo ist denn die Empörung gegen die zionistische Aggression in den letzten Jahren?

Alle Welt hat sich vereint am Mord, Raub und Vertreibung der Palästinenser. Die einen aktiv, und die anderen passiv, in dem sie schweigen. Das ist Faschismus pur! Und wenn man das ausspricht, ist man natürlich Antisemit!

http://www.cbsnews.com/news/israeli-fire...aza-killing-15/

Ich denke, dieser Konflikt wird diesmal länger dauern. Die Gaza- bzw. Palästina-Endfrage wurde wohl beschlossen.


Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Israelischer Botschafter: Friedensnobelpreis für das israelische Militär Cengiz Tuna 23.07.2014
RE: Israelischer Botschafter: Friedensnobelpreis für das israelische Militär Fatima Özoguz 24.07.2014
RE: Israelischer Botschafter: Friedensnobelpreis für das israelische Militär Cengiz Tuna 24.07.2014
RE: Israelischer Botschafter: Friedensnobelpreis für das israelische Militär Cengiz Tuna 24.07.2014
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz