Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Das banale Politikum des Verbotes der Bezeichnung " Zigeunerschnitzel " ist ad absurdum !

 von , 05.01.2014 19:45

Assalamu aleikum !
Natürlich ist dieses ganze alberne Gezedere um ein Stück Fleisch absurd , auch weil
zu viel auf Nebensächlichkeiten herumgehackt wird und man sich schon auch vorstellen kann, daß dieses
" Politikum " als Ablenkungsmanöver dazu dienen könnte wieder einmal einen Teil der Gesellschaft zu spalten
mit dem Ziel inzenierte Scheinkriegsplätze zu schaffen um wirklich auszuloten wie es um die Stimmung im Volk
bestellt ist.

Aber es zeigt trotzdem denjenigen im Volk, die daran Anstoss nehmen, daß eine verschwindend kleine
Minderheit an Zigeunern dazu in der Lage sind , solch einen " Schwachsinn " über die Köpfe hinweg, der Mehrheitsgesellschaft
in der BRD,die eben definitiv nicht rassistisch sind ,durchzusetzen, wenn auch vorerst nur regional geschehen,
ist und bleibt dieses Verbot ein Skandal, den man nicht übersehen darf.

Meiner Meinung nach tut sich die Bundesrepublik Deutschland keinen Gefallen damit , daß Sie demnächst den
Rumänen und Bulgaren es gestattet legitim ins Land einzureisen, um hier zu arbeiten, denn die vorhandenen Probleme sind ja immer noch nicht beseitigt worden, die da heißen Zwangsprostitution, agressives und nötigendes Betteln in deutschen
Strassen und Bahnhöfen und Diebstählen am laufenden Band, die ja meißtens aufgrund der ach so schlimmen deutschen Vergangenheit oft stillschweigend unter den Tisch gefallen lassen werden .Aber keiner redet darüber....,Wohnungszwangsräumungen finden oft nicht statt, werden verschoben , verschoben und verschoben, wenn es
sich um die Etnie der Sinti und Roma handelt, die davon betroffen zu sein scheinen in deiesem tragischen Fall.

Ein wichtiger Aspekt ist, daß die Mehrheit der Deutschen im Land diese neu ausgestellten Arbeitsmöglichkeiten
für Bulgaren und Rumänen nicht billigt und diese Volkes-Stimme ist aus diesem Grund ja nicht jetzt als antisemitisch zu deuten, oder?

Ich finde , daß man den Willen der Bevölkerung in jenem Falle akzeptieren muss und ich finde es
auch nicht verwerflich, sich aus guten Gründen als Muslim jenen Teilen der Deutschen anzuschließen,
die diese neue Armutseinwanderung der Rumänen ablehnen, denn dies hat etwas mit gelebter Demokratie und aktiven " Mitgestalten " zu tun, auch wenn es für " Andere " in ihren Ohren bitter klingen mag!



Themen Überblick

 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz