Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

9/11 - Oder warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft

 von Cengiz Tuna , 05.02.2012 20:46

Hier ist ein Interessanter Artikel über das Thema warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft. Es ist zwar schon etwas älter, aber jederzeit aktuell.

Zwei Zitate vorab:

[...Die Forscher erklären, warum so viele Amerikaner immer noch glauben, dass Saddam Hussein hinter den Anschlägen am 11. September 2001 gesteckt hat, obwohl seit Jahren erwiesen ist, dass der Irak nichts damit zu tun hatte. Die Amerikaner entwickelten auf der Basis der Propaganda der Bush-Administration ausgeklügelte gedanklich Konstruktionen, in denen sich eine unterstellte Beteiligung des Iraks zur tiefen Gewissheit verfestigt hat. Ihre emotionale Anteilnahme wurde Teil ihrer persönlichen Identität und ihrer moralischen Einstellung. Sie akzeptierten nur noch Information, die ihren Glauben unterstützten und lehnten alle Informationen ab, die ihm widersprachen, ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Fakten...]

[...Ein weiteres Problem der 9/11 Truth Movement besteht darin, dass ihre natürlichen Verbündeten, die Gegner der Bush/Obama-Kriege und die Websites der Kriegsgegner (die Anschläge am 11. September kaum thematisieren, weil sie) fürchten, für verräterisch und antiamerikanisch gehalten zu werden. Es ist schwer genug, gegen einen Krieg zu opponieren, den die US-Regierung gegen Menschen (muslimischen Glaubens) führt, die sie so erfolgreich dämonisiert hat...]


Hier mehr: Warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft

Das scheint ein Phänomen unter den Menschen zu sein. Die meisten Menschen glauben eher an das, was zum eigenen Weltbild passt. Unbequeme Wahrheiten und Fakten werden einfach ignoriert. Deshalb sind auch solche offensichtlichen Anschläge wie am 11.9. möglich. Die Macher wissen um dieses Verhalten der Menschen.

Mit dem Glauben ist es genauso. Die Menschen glauben lieber das, was bequemer ist. In diesem Zusammenhang fällt mir der Begriff Kafir ein. Das bedeutet eben, dass die Menschen die Wahrheit verhüllen, nicht annehmen.

Der Begriff "Ungläubiger" ist eine der missverständlichsten Übersetzungen islamischer Begriffe und wird oft als Übersetzung des Begriffs "Kafir" [فر] (plural Kuffar [كفّار]) verwendet. Das arabische Verb mit dem Konsonantenbestand "k, f, r" [kafara] hat die Grundbedeutung ist "bedecken", "verbergen", "verhüllen", so dass die Bedeckung bzw. das verbergen der vollständigen Wahrheit gemeint ist.

Quelle: http://www.eslam.de/begriffe/u/unglaube.htm


Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
9/11 - Oder warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft Cengiz Tuna 05.02.2012
RE: 911 - Oder warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft Fatima Özoguz 06.02.2012
RE: 911 - Oder warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft Daros Darokakis 06.02.2012
RE: 911 - Oder warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft Cengiz Tuna 06.02.2012
RE: 9/11 - Oder warum Propaganda die Wahrheit übertrumpft Muhammad Krüger 07.02.2012
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz