Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Die "deutsche Identität" und Muslime

 von , 27.05.2013 20:48

Assalamu aleikum!
Dein gebrachtes Beispiel ,Schwester Fatima, anhand der zehn göttlichen Gebote die Identitätskrisen,
mancher deutschen Menschen zu beschreiben, welche in unserer heutigen Zeit krampfhaft, mit
der Torheit und dem " Mut " der Verzweiflung sich versuchen an dem maroden und brüchigen Gerüst des Arier-Nationalismus festzuklammern um ihr letztes Bolllwerk Deutschland zur Rettung des Abendlandes ,der eigenen
Herkunft,aufrecht zu erhalten ist mehr als genial, denn besser hätte man die vom radikalen Werteverfall gekennzeichnete und befallene deutsche Gesellschaft nicht beschreiben können.
Die westliche Wertegemeinschaft leidet ganz klar unter einem fatalen Selbstbetrug und ist erkrankt,
versucht durch Euphemismen gewisse akute Missstände zu vertuschen.
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass in Deutschland alle 47 Minuten ein Mensch den Suizid als
Lösung wählt, um einen letzten Ausweg aus der Auswegsloigkeit seines problembeladenen Dasein's
zu finden.Ich bin sehr oft mit der Deutschen Bahn unterwegs, fahre häufig mit dem Zug und bin schon
einige Male Zeuge von den Akten der Freitötungen geworden, einerseits, dass ich extereme Verspätungen
in Kauf nehmen musste, zur Arbeit hin, andererseits, dass ich beim langsamen " Vorbeifahren' s " des Zuges den übriggebliebenen liegengebliebenen
blutbeschmierten zerfetzten Thorax des Selbstmörder' s im Gleisbett habe liegen sehen, wobei ich
jedesmal zutiefst erschüttert gewesen bin.
Das war und ist auch ein Teil von Deutschland.
Es ist auch ein Teil von Deutschland, dass alte und kranke , gebrechliche Menschen ihrer letzten Würde beraubt
werden, wenn Sie von den eigenen und engsten Angehörigen in ein Altenheim abgeschoben und in jenem Heim
von unqualifizieren empathielosen " Pflegepersonal " als Nummer versorgt werden.Dies ist ohnehin Ausdruck einer
demoralisierten Gesellschaft, welche keine Antworten auf die einfachsten existentiellen Fragen besitzt.
Ich muss mich jedesmal schwer zusammenreissen, wenn ich einmal zufälligerweise zusammen mit pöbelden Fussballfans
in der Bahn reise, denn dann wird mir jedesmal unsere dekadente " Brot und Spiele " Kultur bewusst.
Das ist immer eine Prüfung für mich, inscha Allah, für meinen Iman und gehe ich gestärkt und erfolgreich
aus solch einer Konfrontation hervor, dann wird mir deutlich, dass der Islam, die barmherzigen Gesetze der Scharia die absoluten adäquaten allumfassenden, inbegrenzten Lösungsmöglichkeiten für verwahrloste Gsellschaften
bietet und darstellen.Das salonfähige, aber sehr grausame, gefährliche Hauptsuchtmittel der westlichen Gesellschaften ist der Alkohol.Menschen ,die durch Autounfälle sterben, da der Autofahrer betrunken PKW gefahren
ist, bestialische Vergewaltigungen durch Alkoholkonsum, Ehebruch als Folge von Alkoholkonsum nach der Shirkfeier
des Faschingsfestes und Mord nach Alkoholkonsum sind nur einige Fallbeispiele, aber derjenige, der Deutsche, der
sich lapidar bestimmter Euphemismen bedient, um seinen Brot und Spiele- Genuss rücksichtslos zu legitimieren, sollte
einmal eine psychatrische Suchtklinik besuchen und sich einmal anschauen,wie ein Alkoholiker im Endstadium
während der Entzugsbehandlung im Delirium ,im Wahnsinn krepiert........!Der soziale Status des Suchtkranken spielt hier keine relevante Rolle, den die Suchtkrankheit betrifft alle verschiedenen Gesellschaftschichten.Uuups.....!
Auch das ist Deutschland..........., aber auf den Muslimen herumhacken das kann diese christliche Leitkultur
ohne dabei rot zu werden.Diese Schamlosigkeit ist auch ein Zeichen der Endzeit und wir Muslime und aufrechten Christen, Juden können diese Zeichen lesen. Deutschland lebt im Verlust, da es blind in der Wahrnehmung solcher
göttlcher Zeichen, auch noch blind alltäglich zur Tagesordnung über geht,wobei es den fünf Prozentanteil der in
diesem Land lebenden gottesfürchtigen Gläubigen, die eine Gott wohlgefällige gerechte Lebensordnung,wovon auch die
Nichtmuslime profitieren,anstreben ,in einem Miteinander,ignoriert oder mit einer linkischen Form der üblen Nachrede
bekämpft.....!
Auch das ist Deutschland!!!



Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Die "deutsche Identität" und Muslime Fatima Özoguz 27.05.2013 15:09
RE: Die "deutsche Identität" und Muslime 27.05.2013 20:48
RE: Die "deutsche Identität" und Muslime Albert von Bieren 28.05.2013 19:08
RE: Die "deutsche Identität" und Muslime Fatima Özoguz 28.05.2013 19:14
RE: Die "deutsche Identität" und Muslime Daros Darokakis 29.05.2013 22:30
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz