Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Jürgen Elsässer berichtet über die Podiumsdiskussion

 von Cengiz Tuna , 24.05.2013 22:45

Zitat von Fatima Özoguz im Beitrag #1

Ich bin schon ein bisschen enttäuscht, dass ein paar langjährige Diskutanten auf diesem Blog meinen gestrigen Diskussionsbeitrag zur Schlächterei in London-Woolwich ebenso vehement wie unreflektiert ablehnen. (Ich habe einige ganz konkret gefragt: Welcher Satz von mir war falsch? Da kam nichts…) Man muss die Realitäten zur Kenntnis nehmen, Leute! Und ausgerechnet mir eine generelle Islamfeindschaft zu unterstellen, ist ja wohl das Irrsinnigste, was man tun kann.


Eure Meinungen würden mich interessieren. Meine siehe Kommentarbereich.


Ich kann ja mal einige Sätze aufzählen, die falsch waren. Vorneweg, was mir als erstes aufgefallen ist: wie kann man einen Akif Pirinci in Schutz nehmen, bzw. zitieren? Aber der ist ja so hip, wenn es um „Islam-Kritik“ geht. Nach dem Motto, der ist ja fast selber einer und wird schon wissen wovon der spricht.

So, zu den Sätzen:

Zitat
Aber in Europa die Zivilbevölkerung zu schlachten, ist ganz simpel die Erweiterung der Kampfzone.


Welche Kampfzone? Wenn der Elsässer nicht weiß, dass solche Nachrichten nur dem Clash dienen, wer dann? Ich bin schon verwundert über den Artikel von Woolwich.

Zitat
Das ist nicht Raub – das ist Erniedrigung. Das ist nicht Klassenkampf – das ist Rassenkrawall.


Was soll das denn? Welche Rassen? Das beweist doch nur, dass er in Rassen unterscheidet.

Zitat
Die islamischen Minderheiten in den europäischen Ländern sind derzeit das ideale Milieu, in dem sich Feinde der europäischen Gesellschaften verbergen können.


Ui, ganz schlimm. Dann wissen wir ja, wo wir suchen müssen. Nicht alle Muslime sind böse, das weiß er natürlich korrekterweise zu unterscheiden, aber man müsse bei ihnen suchen. Das erinnert mich an: Ich mag keine Türken, aber du bist anders.

Über den Satz, die Familienzuwanderung zu stoppen, ganz zu schweigen.

Ist das wirklich der Elsässer, der im Iran war? Für mich reiht der sich mit solchen Artikeln in die Reihe der Populisten. Aber vermutlich fällt ihm das selber nicht auf.


Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz