Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland

 von Yavuz Özoguz , 04.03.2022 12:21

Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland

Liebe Mitbürger,

der Friede Gottes sei mit Ihnen. Im Namen vieler Deutscher erlaube ich mir hier ohne dazu autorisiert zu sein, mich von ganzem Herzen bei Ihnen allen zu entschuldigen für den Rassismus, für die Feindschaft und für alle maßlosen und unmenschlichen Verhaltensweisen, die Ihnen von Teilen des deutschen Volkes in diesen Tagen auferlegt werden. Ich schreibe diese Zeilen nicht, weil ich glaube, dass die viel zu vielen offenen und versteckten Nazis im deutschen Volk sich davon beeinflussen lassen, sondern in dem aufrichtigen Wunsch, dass Sie wissen, dass es auch andere Deutsche gibt und dass man eines Tages bei näherer Forschung sehen kann, dass nicht alle Deutschen diese Maßnahmen gegen Sie mitgetragen haben, selbst wenn das Forum, in dem das veröffentlicht wird, ein klitzekleines Forum ist.



Inzwischen wird von jedem, der auch nur ansatzweise einen russisch klingenden Akzent hat, verlangt, dass er sich von Putin distanziert. Die berühmte Opernsängerin Anna Netrebko darf in der Berliner Staatsoper nicht auftreten, weil sie sich nicht von Putin distanziert [1]. Dafür entschuldige ich mich, obwohl ich die Kunstform Oper nie verstanden habe. Der berühmte Chefdirigent der Münchner Philharmoniker Waleri Gergijew wird entlassen, weil er sich nicht distanziert hat. Alle russischen Fußballmannschaften werden von allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen; eine Maßnahme, die es noch nie gegen die USA oder Israel bei allen ihren völkerrechtswidrigen Kriegen gegeben hat. Selbst die Behindertensportler dürfen nicht bei den Paralympics starten, nicht einmal unter neutraler Flagge. Das ist eine grausame Form der Sippenhaft gegen behinderte Menschen, für die ich mich besonders schäme! Ich entschuldige mich für die von Bill Gates mitfinanzierte Zeitschrift „Spiegel“, die schamlos die übelsten Nazis einen ganzen Tag bejubelt und das Video erst nach viele Protesten zurückgezogen hat [2]. In diesem Zusammenhang entschuldige ich mich für die große Meute der blutrünstigen Presstituierten in meinem Land, die erst diese Hasstiraden gegen alles Russische ermöglichen und zudem anheizen!

Ich entschuldige mich für die Münchner Klinikärztin, die keine Russen mehr behandeln wollte [3] und für diese Grausamkeit keinerlei Konsequenzen fürchten muss. Ich entschuldige mich für eine Bundeswehr und die US-hörige Politik, welche sie kommandiert, dafür, dass unsere besten Offiziere, wie z.B. Marinechef Kay-Achim Schönbach des Amtes enthoben werden, wenn sie die Wahrheit sagen [4]. Ich entschuldige mich dafür, dass das Deutsch-Russische Museum ihr eigenes Schild überklebt hat, damit man das „russisch“ nicht mehr lesen kann [5]. Ich entschuldige mich für den Vandalismus gegen russische Supermärkte, wie wir es zuletzt von Oberhausen gemeldet bekommen haben [6] und viele Fahrzeuge von Russischstämmigen, die zerstört werden inklusive Linienbussen. Ich entschuldige mich für die Firmen Playmobil und Lego, die Kinder in Russland nicht weiter mit Spielzeug beliefern wollen [7]. Ich entschuldige mich auch für die Bäckerei, die den berühmten Russischen Zupfkuchen umbenannt hat [8] und für den Weltkatzenverbund, der Russland boykottiert [9].

Aber neben den hasserfüllten Einzelaktionen von Russlandhassern, die animiert durch eine maßlos einseitige Politik und Medien alle möglichen Straftaten verüben, entschuldige ich mich vor allem für den faktischen Kriegseintritt Deutschland durch massive Waffenlieferungen an die Ukraine. Nie zuvor hat Deutschland in solch einem Maß seit dem zweiten Weltkrieg an der Seite von erklärten Nazis und Antisemiten [10] Stellung bezogen.

Als Deutscher schäme ich mich zutiefst dafür, dass wir stets an der Seite derjenigen Stellung beziehen, die historisch auf der Seite des Unrechts stehen. Im Jemenkrieg unterstützen wir die despotischen Saudis, wie sie die ärmste Bevölkerung der Welt in Schutt und Asche schießen. Im Irak stehen wir heute auf der Seite von Separatisten. Zuvor haben wir die Massenmorde der USA und die Verseuchung des ganzen Landes mit Urangeschossen durch die USA mitgetragen. Und noch weiter zuvor haben wir offensichtlich dem Irak Giftgas geliefert, damit er dieses problemlos und ohne Bestrafung gegen die noch junge Islamische Republik Iran einsetzen konnte. Obwohl uns die Islamische Republik Iran seit ihrer Gründung freundlich gesonnen war und nie ein anderes Land angegriffen hat, haben wir alle Angriffe der USA gegen das Land, inklusive der Ermordung des Generals Sulaymani, faktisch mitgetragen, teilweise die Verbrechen unterstützt und uns durchgehend feindlich benommen. In Syrien standen wir sogar auf der Seite der Terroristen und unterstützen heute noch die USA, wie sie das syrische Erdöl plündern. In Palästina unterstützen wir seit fast acht Jahrzehnten uneingeschränkt die Besatzer und das Apartheidregime ohne jegliches Mitleid für die Unterrückten. Bei sämtlichen völkerrechtswidrigen Feldzügen der USA standen wir stets auf deren Seite und haben noch nie zu irgendeinem Boykott dagegen aufgerufen. Ganz im Gegenteil, wenn jemand das zionistische Apartheidregime boykottiert hat, und sei es ein Sportler, der nicht antreten wollte, so haben wir ihn mit der gesamten Wucht unserer Strafen überzogen.

Ja, das ist meine Heimat Deutschland! Und heute überziehen wir alles Russische mit Maßnahmen, für die sich unsere Kinder und Enkel schämen werden. Große Teile meiner Generation haben leider jegliches Schamgefühl für das eigene Unrecht verloren. Als einzige Rechtfertigung kann ich anbringen, dass Deutschland bis heute nicht souverän ist, wie Sie es gesehen haben bei der Stilllegung der Gas-Pipe-Line Nord Stream 2. Wir verfügen nicht über das Recht, unsere eigene souveräne Politik im Sinne und zum Vorteil der deutschen Bevölkerung umzusetzen. Doch daran sind allein wir Deutschen schuld, da wir das mit uns machen lassen. Verzeiht uns! Als deutscher Muslim appelliere ich an Ihren christlichen Glauben und bitte Sie, dem deutschen Volk zu vergeben, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Erlauben Sie mir aber am Ende dieses Entschuldigungsschreibens noch eine bescheidene Frage an alle Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland zu stellen. Sie sind nicht die ersten in diesem Land, die diesen Hass ertragen müssen. Wo waren Sie, als vor Ihnen deutsche Muslime und muslimischstämmige Deutsche das alles ertragen mussten? Wo waren Sie, als Moscheen angezündet worden sind und die Kopftücher der Frauen heruntergerissen wurden auf offener Straße? Wo waren Sie, als von jedem Muslim verlangt wurde, sich von etwas zu distanzieren, womit er gar nichts zu tun hatte? Ich hoffe und bete darum, dass Sie nicht an vorderster Front derjenigen waren, die solche Dinge anderen Mitbürgern angetan haben.

An alle diejenigen, die heute an vorderster Front gegen alles Russische um sich schlagen, spreche ich hiermit die Warnung aus, dass sie die nächsten sein werden. Das ist ein Naturgesetz. Und wer dieses Naturgesetzt nicht versteht, wer nicht versteht, dass man Hass nicht mit Hass besiegen kann, dass man Feindschaft nicht mit größerer Feindschaft abmildern kann, dass man Unmenschlichkeit nicht mit Unmenschlichkeit aus der Welt schaffen kann, der wird selbst erleben, was es bedeutet Wind zu säen.

Daher bitte ich Sie alle, lassen Sie uns Hand in Hand, Russen, die Putin verstehen wie Ukrainer, die ihre Heimat retten wollen. Deutsche, die Angst vor Russen haben und Deutsche, die gute Beziehungen mit Russen wünschen, lassen Sie uns gemeinsam die Wurzel des Übels anpacken, und das war und ist ein falscher Führer [11]. Gerade wir Deutsche sollten nicht schon wieder mit einem Führer in den Abgrund stürzen, selbst wenn seine Fassade stark wirkt.

[1] https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/2022...a-netrebko.html
[2] https://www.spiegel.de/ausland/ukrainisc...5e-50811058fa3b
[3] https://www.t-online.de/nachrichten/deut...n-ablehnen.html
[4] https://www.youtube.com/watch?app=deskto...eature=youtu.be
[5] https://www.museum-karlshorst.de/kampagne
[6] https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebi...hausen-100.html
[7] https://www.heise.de/tp/features/Kontrap...ss-6536643.html
[8] https://www.badische-zeitung.de/baeckere...-210007940.html
[9] https://wcf.de/de/wcf-aktuell/
[10] Für wen kämpft der Westen eigentlich in der Ukraine? - ne ponimayu
[11] Der „Führer“ des Westens verwechselt Ukrainer mit Iranern – kein Zufall!


Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.191
Registriert am: 27.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Yavuz Özoguz 04.03.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Dr.Josef Haas 04.03.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Yavuz Özoguz 04.03.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Dr.Josef Haas 04.03.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Yavuz Özoguz 04.03.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Dr.Josef Haas 04.03.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Dörte Donker 01.05.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Dörte Donker 10.05.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Tobias Martin Schneider 10.05.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Dörte Donker 11.05.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Tobias Martin Schneider 11.05.2022
RE: Offener Entschuldigungsbrief an Deutschrussen, Russlanddeutsche und Russischstämmige in Deutschland Tobias Martin Schneider 11.05.2022
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz