Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste

 von Werner Arndt , 14.04.2021 13:12

Zitat
13. April 2021

Infektionsschutzgesetz: Drosten-Vorgänger stellt sich gegen Regierung

Offener Brief an Bundestag


Der Mann ist vom Fach: 27 Jahre lang war Detlev Krüger Chefvirologe an der Berliner Charité. In einem offenen Brief schreibt er nun einen Appell an die Bundesregierung: Er ist dagegen, Corona-Einschränkungen allein von Inzidenzwerten abhängig zu machen, wie dies die Regierung plant. Den Brief hat auch Klaus Stöhr unterzeichnet, der frühere Leiter des Globalen Influenza- und Pandemievorbereitungsprogrammes der Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf. Die beiden renommierten Wissenschaftler haben deutliche Vorbehalte gegen Maßnahmen der deutschen Bundes- und Landesregierungen im Zuge der Corona-Krise. Unter anderem heißt es in ihrem Brief, dass die geplante Gesetzesänderung „massive Einschränkungen der Freiheitsrechte mit gravierenden Auswirkungen auf Wirtschaft, Kultur und die körperliche und seelische Gesundheit“ selbst dann zwingend vorschreibe, wenn es weniger Patienten in Krankenhäusern als bei Grippewellen gebe.

Der Vorschlag der beiden erfahrenen Forscher: Statt auf die Inzidenz solle man sich an den täglichen Neuaufnahmen in den Intensivstationen orientieren. Dadurch würde das jeweilige Infektionsgeschehen und die Auslastung der Krankenhäuser viel sinnvoller erfasst werden. Die Bundesregierung hingegen will massive Freiheitsbeschränkungen ab einer Inzidenz von 100 per Gesetz festschreiben.

Lesen Sie hier den offenen Brief von Krüger und Stöhr im Wortlaut:

Offener Brief an den Deutschen Bundestag

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Novellierung des IfSG zur bundesweiten Vereinheitlichung des Vorgehens gegen die Corona-Pandemie bedarf verlässlicher Entscheidungsgrundlagen. Wir raten dringend davon ab, bei der geplanten gesetzlichen Normierung die „7-Tages-Inzidenz“ als alleinige Bemessungsgrundlage für antipandemische Schutzmaßnahmen zu definieren.

1. Mit „Inzidenz“ bezeichnet das RKI die Zahl der Personen, bei denen unabhängig von einer Erkrankung mittels Diagnostiktest eine Infektion mit SARS-Coronavirus-2 gefunden wurde, pro 100.000 Bevölkerung. Dieser Wert gibt – aufgrund der durchaus erwünschten Ausweitung von Testaktivitäten – zunehmend weniger die Krankheitslast in der Gesellschaft wieder. Zudem unterliegt dieser Wert zunehmend schwankenden Erfassungswahrscheinlichkeiten, die völlig unabhängig vom eigentlichen Infektionsgeschehen sind.

2. Bewertungsgrundlage für die Auswahl von Schutzmaßnahmen sollte nicht die Inzidenz der Infektionen sein, sondern vielmehr die Häufigkeit der Erkrankungen und ihrer jeweiligen Schwere, also insgesamt die Krankheitslast. Die Krankheitslast berücksichtigt unter anderem Hospitalisierungen, krankheitsbedingten Arbeitsausfall, Behinderung und verlorene Lebensjahre.

3. Die im Gesetzesvorhaben vorgesehene 7-Tages-Inzidenz differenziert nicht, in welchen Altersgruppen, Lebensräumen und Bevölkerungsgruppen Infektionen auftreten. Eine gleich hohe Inzidenz kann dramatisch unterschiedliche Bedeutung haben, je nachdem ob sie zum Beispiel bei primär gesunden Studierenden, bei schwer erreichbaren Bevölkerungsgruppen, bei besonders vulnerablen Menschen, oder diffus in der Gesamtbevölkerung verteilt gemessen wird.

4. Die 7-Tages-Inzidenz eines Landkreises berücksichtigt weder die Dynamik noch die Lage in angrenzenden Landkreisen. Eine gleich hohe 7-Tages-Inzidenz kann in einem Szenario (z.B. Verschlechterung der Lage in Nachbarregionen) eine Verschärfung von Maßnahmen erfordern, während sie in einem anderen Szenario (z.B. stark sinkender Trend) gar eine Lockerung erlauben könnte.

...

https://reitschuster.de/post/infektionss...egen-regierung/



Zitat
14. April 2021

Ehemaliger Charité-Chefvirologe kritisiert Orientierung an Inzidenz: "Wert gibt zunehmend weniger die Krankheitslast in der Gesellschaft wieder"

Detlev Krüger und der Epidemiologe Klaus Stöhr warnen den Bundestag in einem offenen Brief vor der Fixierung auf den Inzidenzwert im neuen Infektionsschutzgesetz. Insbesondere die gestiegenen Testzahlen würden das Bild der Lage verzerren.


In einem offenen Brief haben sich der ehemalige Chef der Charité-Virologie Detlev Krüger und der Epidemiologe Klaus Stöhr an den Deutschen Bundestag gewandt und vor den Plänen der Bundesregierung gewarnt, Maßnahmen bundesweit in Zukunft automatisch an die Inzidenz zu koppeln. Wie die WELT aus dem Schreiben zitiert, heißt es dort: „Wir raten dringend davon ab, bei der geplanten gesetzlichen Normierung die ‚7-Tages-Inzidenz‘ als alleinige Bemessungsgrundlage für antipandemische Schutzmaßnahmen zu definieren.“ Stattdessen wirbt man dafür, die Pandemiepolitik an der Belegung der Intensivbetten zu orientieren.

Die Wissenschaftler warnen vor einem Szenario in dem „die verbindliche Koppelung von Maßnahmen an die 7-Tages-Inzidenz der Infektionen zur Folge haben können, dass selbst dann massive Einschränkungen der Freiheitsrechte mit gravierenden Auswirkungen auf Wirtschaft, Kultur und die körperliche und seelische Gesundheit erfolgen müssten, wenn längst weniger krankenhauspflichtige Erkrankungen als während einer durchschnittlichen Grippewelle resultierten.“

Insbesondere aufgrund der vermehrten Durchführung von Tests gebe der Wert „zunehmend weniger die Krankheitslast in der Gesellschaft wieder. Zudem unterliegt dieser Wert zunehmend schwankenden Erfassungswahrscheinlichkeiten, die völlig unabhängig vom eigentlichen Infektionsgeschehen sind.“

...

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-s...-in-der-gesell/


Werner Arndt
Beiträge: 1.114
Registriert am: 03.06.2017

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Yavuz Özoguz 10.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dr.Josef Haas 10.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Stephan Schaefer 10.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 14.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Tobias Martin Schneider 14.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 14.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 14.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 15.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 16.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 25.01.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 17.02.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 25.02.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 01.03.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Tobias Martin Schneider 01.03.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 03.03.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 26.03.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Tobias Martin Schneider 26.03.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 03.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 05.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 14.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 14.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 16.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 16.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 18.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 21.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 29.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 29.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 29.04.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 04.05.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 09.05.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 28.05.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 01.06.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 02.06.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 09.06.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 26.06.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 11.07.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 17.07.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 25.07.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 15.08.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 16.08.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 21.08.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 04.09.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Dörte Donker 17.09.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Tobias Martin Schneider 18.09.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Tobias Martin Schneider 18.09.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Tobias Martin Schneider 20.09.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 25.09.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 14.12.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 17.12.2021
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 15.01.2022 09:53
RE: Der Corona-Irrsinn deutscher Politiker und die Befreiung durch Gottesdienste Werner Arndt 15.01.2022 10:03
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz