Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Die Ideologie der Islamischen Republik wird die Welt befreien – so Gott will!

 von Dr.Josef Haas , 10.02.2019 16:10

Mit Ihrem Beitrag haben Sie, lieber Herr Dr. Özoguz, eine ebenso anschauliche wie beeindruckende
Analyse der iranischen Revolution vorgenommen.
Deren Befreiungsideologie wartet -mehr denn je- auf ihre weltweite Verbreitung.
Der Feind, also die Plutokraten und Zionisten, wissen natürlich auch um deren Attraktivität und
gießen folglich ständig neue Schmutz-Kübel über dem Iran aus.
Die heutige ARD-Fernsehsendung "Weltspiegel" führt so Iraner vor, deren "einziger Wunsch" es
angeblich oder tatsächlich sein soll, in den Besitz eines amerikanischen bzw. deutschen Passes
zu gelangen.
Natürlich, und es wäre absolut falsch, dies zu leugnen, gibt es einen Bodensatz innerhalb der
iranischen Bevölkerung, der solche Wünsche äußert.
Repräsentativ für die Einwohnerschaft dieses Landes ist er aber gewiss nicht.
Diese weiß ja zur Genüge, was eine Wiederkehr der vor vierzig Jahren beseitigten reaktionären
gesamtgesellschaftlichen Strukturen für sie bringen würde:
Elend, Korruption und Not.
Genau dies möchte aber der USA-Imperialismus bei seinem zu Schah-Zeiten wichtigsten Verbündeten
im Mittleren Osten wieder herbeiführen.
Der Iran sieht sich daher, genauso wie schon vor vier Jahrzehnten, ständig mit der Aufgabe
konfrontiert, sich gegen den gierigen Würgegriff des westlichen plutokratischen Hochkapitalismus zu
verteidigen.
Ihm steht allerdings erfreulicherweise mit dem dortigen Volk eine geschlossene, seelisch-geistige Front und
Wirklichkeit gegenüber, die als festgefügte und unzerstörbare Form, allein bereits durch ihr Vorhandensein,
magnetisch wirkt und der Welt eine bessere Zukunft verheißt.
Weil die US-Imperialisten und ihre israelischen Helfershelfer dies selber gelegentlich dumpf empfinden, suchen
sie natürlich mit allerlei propagandistischem Flitter bei der Bevölkerung des Iran ihr moralisches Ansehen
aufzupolieren.
Deshalb starten sie immer wieder aufs neue hochtrabende Phrasen-Offensiven, mit denen sie dort mit ihrem längst
abgestandenen Ideengut auf Dummenfang gehen.
Aber sie machen damit eine sehr schlechte Musik. Deren disharmonische Töne verklingen nämlich im Iran wie die
frommen Schwüre einer Hure im Nichts, denn die Realitäten sprechen ja überlaut und unaufhörlich davon, dass deren
Inhalte extrem verlogen sind.
Das ständige Durchschaut werden hat die Washingtoner und Tel Aviver Agitatoren selbstverständlich schwer getroffen-
das Wutgeheul der von ihnen dominierten Welt beweist es.
Trotzdem wird der Imperialismus, solange er noch existiert, vom zionistischen Ungeist zersetzt, niemals sein Ziel
aufgeben, die iranischen Menschen in die alte Knechtschaft zurückzustoßen.
Ein altes deutsches Sprichwort sagt aber in diesem Zusammenhang:
"Gefahr erkannt, heißt sie halb gebannt zu haben".
Diese Erkenntnis lässt also jeden anständig Gebliebenen, welcher voller Hoffnung auf die islamische Befreiungsideologie
blickt, mit Optimismus in die Zukunft schauen!

Dr.Josef Haas
Beiträge: 449
Registriert am: 29.07.2014

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Die Ideologie der Islamischen Republik wird die Welt befreien – so Gott will! Yavuz Özoguz 10.02.2019
RE: Die Ideologie der Islamischen Republik wird die Welt befreien – so Gott will! Dr.Josef Haas 10.02.2019
 

Xobor Forum Software von Xobor