Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Vom Wert des Verbietens

 von Daros Darokakis , 19.06.2012 20:23

Ohne Ihre Meinung anzuzweifeln ...solche Verbote sind problematisch.
Man könnte mit der selben Logik Antipatriotische Äusserungen verbieten, wie es in einigen Ländern der Fall ist.
Man könnte bestimmte Äusserungen und Ansichten verbieten wenn diese, irgend einem Regierenden/Religion nicht passen.
Das ganze Mittelalter über wurden Ideen verboten und Menschen unterdrückt, weil diese nicht die Meinung der Kirche vertraten.
Viele Wissenschaftliche Erkenntnisse gäbe es nicht, wenn man sich an die Vorgaben von Religionen gehalten hätte, bzw. sich an die eng gesteckten Grenzen gehalten hätte.
Angefangen bei den Pharaonen bis heute.
Wollen Sie bestimmte Musik verbieten ? Meinungen, Filme, Forschungen, Theorien, Erkenntnisse etc.. nach welchen Kriterien und wer soll das entscheiden ?
Die "Gelehrten" können sich noch nicht einmal einigen wie ein Satz in einem Buch interpretiert werden soll.
und was ist wenn jemand einen anderen Glauben hat oder gar keinen ...warum muss der "Mittleiden" ?
Natürlich hat es negative Auswirkungen.
Was einige als Kunst verkaufen ist, aus meiner Sicht, oft "Mist" bzw. "Unapetitlich".
Freiheit funktioniert aber nur wenn ich experimentieren kann, Ideen umsetze und grenzen in Frage stelle und Überschreite.
Das gilt für einen Galileo, das gilt für einen Einstein, für Darwin und einen Columbus wie auch für die Kunst, im guten wie im schlechten.
Sie haben recht das die Muslime bei einigen Dingen "keinen Spass" verstehen ...aber wozu hat das geführt ?
Wo ist das positive Resultat dieser sehr traditionellen Einstellung ?.

Stellen Sie sich vor die Hindus würden den Islam als Blasphemie ansehen, oder die Budhisten das Christentum usw.
Auch wenn die Ergebnisse der freien "Entfaltung" nicht immer schön sind.
Es gibt keine Alternative, der rest ist Unfreiheit.
Zu viel Freiheit kann ab und zu ein Problem sein ...aber zu wenig Freiheit ist IMMER ein Problem.


Daros Darokakis

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Vom Wert des Verbietens Fatima Özoguz 19.06.2012 15:20
RE: Vom Wert des Verbietens Daros Darokakis 19.06.2012 20:23
RE: Vom Wert des Verbietens Yavuz Özoguz 19.06.2012 21:43
RE: Vom Wert des Verbietens Albert von Bieren 20.06.2012 09:56
RE: Vom Wert des Verbietens Daros Darokakis 22.06.2012 08:25
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz