Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Die Verbrecher drohen

 von Cengiz Tuna , 19.04.2018 23:20

Selbstverständlich gibt es zum Teil auch einen sunnitischen Widerstand, wie in Ihrem Beispiel. Leider sind es im Großen und Ganzen aber nur wenige Ausnahmen und die bestätigen gewissermaßen die Regel. Das Problem beim sunnitischen Widerstand ist, dass sie keine Einheit haben, weil sie keine richtige Führung besitzen. Dadurch sind sie anfälliger für Infiltration und Zersetzung. Die Taliban sind nicht gleich Taliban. Genauso wie man zeitweise die Hamas in zwei Lager einteilen musste. Das schafft Unsicherheit und Misstrauen in der Bevölkerung.

Nicht nur das Blut Palästinas schreit tagtäglich zum Himmel. Eigentlich das ganze Blut im Nahen und Mittleren Osten. Im Irak, in Syrien, in Jemen, in Katar, in Nordafrika, in Nigeria, in Myanmar und in vielen Ländern mehr. Sie fokussieren sich zu sehr nur auf Palästina. Palästina ist das Zentrum, das ist richtig, aber die anderen stehen direkt und indirekt mit dem Konflikt im Zusammenhang. Der Kampf wird an mehreren Fronten für Palästina gekämpft. Aktuell liegt der Schwerpunkt in Syrien und Libanon.

Natürlich ist der Islam zersetzt, der Großteil, aber ein unbesiegbarer Kern war, ist und wird immer da sein. Den kann man nicht zersetzen. Hätten die Muslime damals auf den Propheten Mohammed (s.a.w.) gehört, dann hätten sie sich nicht zerstritten und wir hätten heute nicht so eine Uneinigkeit. Aber das gehört mit zum Plan Allahs, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

Was die Taliban betrifft. Jetzt haben die Taliban einen Teil ihres Landes zurück und was können die daraus machen, wenn sie den Islam nicht in der richtigen Form verstanden haben? Vielleicht ist das auch der Grund, warum das nicht so sehr gewürdigt wird. Es geht nicht nur darum, die Besatzer rauszuschmeißen.

Schauen Sie doch auf die muslimische Welt, was ist da übriggeblieben? Über Saudi-Arabien brauchen wir nicht zu diskutieren. Was ist mit der Türkei? Außer leeren Drohungen von Erdoğan kommt da nichts. Im Gegenteil, heimlich wird der Westen unterstützt. In Ägypten unterdrückt Al-Sissi als treuer Diener der Zionisten die Ägypter und Nordafrika ist mit sich selbst beschäftigt. Was bleibt da noch übrig? Es ist halt die schiitische Achse, die den eigentlichen und ernsthaften Widerstand bildet. Mithilfe der schiitischen Geistlichen wie Ayatollah Sistani und Imam Chameneis Kommandeur Qassem Soleimani konnte eine multiethnische und multireligiöse Volksfront (Haschsi-Schabi) aufgebaut werden, die zur Befreiung Iraks führte. Aber eben nur, weil sich dort alle Gruppen unter der richtigen Führung zusammengeschlossen haben. Das hat zum Erfolg geführt. Auch in Syrien und im Libanon liegt der Schwerpunkt des Widerstandes bei den schiitischen Kräften wie der Hisbollah.

Ein weiteres Beispiel, wie wichtig die Rechtleitung ist. Fast alle Terrorgruppen sind „sunnitisch“ orientiert. Nicht weil sie Sunniten wären, aber das Sunnitentum ist eben manipulierbar, weil die richtige Einheit und Rechtleitung fehlt. Terrorgruppen wie Al-Qaida, ISIS, Al-Nusra, Boko Haram u. v. m. sind nur möglich, weil viele irr geleitete gefunden werden können. Dieses Problem besteht bei den Schiiten nur sehr begrenzt. Daher ist die schiitische Befreiungstheologie die Kraft, vor der sich die USA am meisten fürchtet und am meisten bekämpft. Daher die Konzentration gegen den Iran. Dem werden Sie mir sicher zustimmen.

Zusammengefasst: Es gibt keine Alternative zur schiitischen Befreiungstheologie. Es gibt keine Alternative zum Wilayat-ul-Faqih, dessen Oberhaupt derzeit Imam Chamenei ist.


Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Die Verbrecher drohen Dr.Josef Haas 16.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Cengiz Tuna 17.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Dr.Josef Haas 17.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Cengiz Tuna 17.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Dr.Josef Haas 19.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Cengiz Tuna 19.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Dr.Josef Haas 20.04.2018
RE: Die Verbrecher drohen Cengiz Tuna 20.04.2018
 

Xobor Forum Software von Xobor