Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Ein beschämender Vorgang

 von Dörte Donker , 14.11.2017 13:38

Zitat
Mit solchen Vergleichen muss man ja heutzutage aufpassen, sonst kriegt man gleich'ne Anzeige wegen Verharmlosung. Die Zionisten haben ein Patent auf das Leid angemeldet - und widersinnigerweise rechtfertigen sie damit Massenmord und Vertreibung.


Ja, da kann man mal sehen, wovor wir so Angst haben müssen, während andere ihr Leben lassen. Das sind Peanuts, solche Anzeigen, das darf einen nicht einschüchtern. Aber das weißt Du ja selbst.

Zitat
Nun ja, wenn Frau Merkel Israels Schutz zur Staatsräson erklären darf, von Ramstein aus NATO-Bomber ohnehin von Ferne dirigiert werden, warum soll dann ein deutscher Oberstleutnant nicht direkt für Israel tätig sein?

Das größte Problem der Deutschen ist, dass sie nie ihren eigenen Weg gehen, das hat nur Bismarck kurz geschafft, bis man ihn entsorgt hat. WK 1 und 2 wurden ausgelöst, weil wir so sein wollten, wie andere Imperialisten (damals England, die USA spielte noch keine allzu große Rolle auf der Weltbühne) und jetzt machen wir genau den selben Fehler, wir orientieren uns wieder nach dem Imperium, wenn auch diesmal als Diener, als Besiegte, als Vasall.


Dörte Donker
Beiträge: 976
Registriert am: 18.01.2015

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Ein beschämender Vorgang Dr.Josef Haas 11.11.2017
RE: Ein beschämender Vorgang Cengiz Tuna 11.11.2017
RE: Ein beschämender Vorgang Dörte Donker 13.11.2017
RE: Ein beschämender Vorgang Cengiz Tuna 14.11.2017
RE: Ein beschämender Vorgang Dörte Donker 14.11.2017
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz