Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Wodurch unterscheiden sich Sunniten von Shiiten?

 von Michael Thomas , 06.10.2017 14:03

Zitat
"Vielmehr sind Propheten aber in ihrem Kern das fleischgewordene Wort Gottes und das Wort Gottes ist mehr als nur ein Wort, es erschafft, was der Übermittler aber nicht vermag."



Das verstehe ich.
In der Konsequenz kann / könnte / würde ich jedoch keinen praktischen Effekt für das tägliche (Zusammen-) Leben aus diesem definitorischen Unterschied erkennen können!
Gäbe es Ihrer / Eurer Meinung nach viele Gelegenheiten, dass Muslime infolge dieser Differenz in Streit geraten könnten?
Auf keinen Fall würde ich mich durch diese Differenz so weit von einem Shiiten entfernen, dass die Distanz genauso groß sein könnte wie etwa die zu einem Buddhisten - oder liege ich da falsch?
Es gibt ja unter uns eine gemeinsame Auffassung etwa über die Ahmadyyia; da sie eine grundlegend andere Meinung zum Prophetentum haben, rütteln sie damit an einer tragenden Säulen des Islam und die gemeinsame Zurückweisung dieser Meinung halte ich erst einmal für richtig.
Die Differenzen zwischen Sunniten und Shiiten halte ich persönlich jedoch für ganz erheblich geringer - und für eigentlich vergleichsweise leicht überwindbar.

Zitat
"Gemäß Schia gibt es keinen Unterschied zwischen Allah und seinem Propheten außer, dass Allah der Schöpfer ist und der Prophet das Geschöpf. "



Ich gebe gern zu, dass mich dies ebenfalls ein wenig verwirrt - auch wenn ich persönlich jetzt den Vorwurf anderer Sunniten der "Beigesellung" nicht erheben würde. Der bräche m.E. durch die Wendung: "dass Allah der Schöpfer ist und der Prophet das Geschöpf." ohnehin in sich zusammen, denn dies "entfernt" den Verehrten Propheten Mohammed (saws) aus den Attributen der Göttlichkeit, die allein Allah zugeschrieben werden können. Das "Geschaffene" ist dem "Schöpfer" gegenüber natürlich immer nachrangig einzuordnen, das das "Geschaffene" immer des "Schöpfers" bedarf um seine eigene Existenz zu begründen - was ja bekanntlich den Herrn aller Schöpfung Allah nicht betrifft. Gleichwohl finde ich im Islam aber genug Hinweise darauf, dass der Verehrte Prophet Mohammed (saws) weit "mehr" als "nur" ein "normaler" Mensch ist.

Wir beide, Shiiten und Sunniten, lieben den Verehrten Propheten Mohammed (saws) und wir beide wissen, dass sein Leben, Reden und Wirken in jedem Fall vorbildhaft, verbindlich und voller Lehre für uns ist. Eine vorliegende Differenz zwischen uns existiert im spirituellen, wenn man so will theologischen Raum, scheint jedoch meiner unwesentlichen Meinung nach ein gegenseitiges Verständnis zwischen uns nicht erheblich belasten zu können.

Bitte lasst mich hier um ein wenig Verständnis für mich werben: ich bin "biodeutscher" Konvertit und so fehlen mir das Leid, die Tränen und die Schmerzen, die dieser Bruderzwist in den letzten Jahrhunderten nach sich gezogen hat. Er hat viele Menschenleben gekostet und Zerstörung angerichtet. Vielleicht resultiert meine Naivität genau aus dieser emotionalen Ahnungslosigkeit heraus - ich möchte einfach nur erleben, wie wir uns wieder vereinigen und uns zum Lob und im Dienst Allahs neu entfalten.

Michael Thomas
Beiträge: 7
Registriert am: 04.10.2017

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Wodurch unterscheiden sich Sunniten von Shiiten? Michael Thomas 05.10.2017
RE: Wodurch unterscheiden sich Sunniten von Shiiten? Yavuz Özoguz 06.10.2017
RE: Wodurch unterscheiden sich Sunniten von Shiiten? Michael Thomas 06.10.2017
RE: Wodurch unterscheiden sich Sunniten von Shiiten? Dörte Donker 06.10.2017
RE: Wodurch unterscheiden sich Sunniten von Shiiten? Michael Thomas 06.10.2017
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz