Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Hayir zu Erdogans Politik

 von Cengiz Tuna , 10.04.2017 12:55

Zitat
Diese bestätigen einmal mehr, dass Deutschland an der Seite aller Völkerrechtsverbrechen der USA und Israels steht und stehen wird.


Das trifft leider auch auf Herrn Erdogan zu, nur wird das nie wahrgenommen.

Zitat
„Du bist doch oft regierungskritisch gewesen in Deinen Schriften und sie buchten doch jeden ein, der etwas gegen Erdogan sagt“ usw. usf.. Da nütze mir auch nichts, dass ich deutscher Staatsbürger sei.


Meiner Meinung nach hält sich deine Kritik in Grenzen. Selbst in diesem Artikel wird zugunsten der Türkei argumentiert. Auch der 15. Temmuz (der angebliche Putschversuch) war deiner Meinung nicht absichtlich zum Scheitern verurteilt. Warum solltest du da Probleme kriegen?

Was mir bei der Kritik gegenüber der Türkei fehlt:

1. Wie kann es sein, dass Zigtausende Menschen in Sippenhaft (sozusagen) genommen werden, nur weil sie einer Gemeinschaft angehören. Selbst wenn der Putsch „echt“ war, wäre das eine Ungerechtigkeit. Die Gülen-Anhänger bestreiten zudem den Putsch. Wo sind die unabhängigen Untersuchungen? Demnächst kommt es zu einem Schauprozess, für das extra ein Gebäude/Gericht gebaut wurde.

2. Die Beziehungen zu Israel wurden wieder normalisiert und die Zusammenarbeit weiter ausgebaut.

3. Die Türkei ist immer noch zweitgrößte Militärkraft der westlichen NATO.

4. Die Türkei bietet dem westlichen Militärbündnis (USA) an, in Syrien mitzubomben. Folglich ist die Türkei ganz offensichtlich ein Teil der westlichen Aggression.

5. Die Türkei ist ohne Zustimmung in den Irak und in Syrien einmarschiert. Diese Länder haben mehrmals betont, dass das unerwünscht sei. Der Widerstand hat sogar gewarnt, die Türkei wie einen Aggressor zu behandeln und notfalls zu bekämpfen.

6. In einem staatlichen Sender wurden die Schiiten als Kafir bezeichnet. Auf die Bitte darauf zu reagieren, kam von Herrn Erdogan nur ein Schweigen. Nicht zu vergessen, die zwei schiitischen Sender, die geschlossen wurden.

7. Wenn wir den Konflikt im Nahen Osten grob unterteilen würden, dann ist auf der einen Seite der Westen, die NATO, die arabischen Lakaien und die Türkei, auf der anderen Seite Syrien, Assad, die unterschiedlichen Widerstandsgruppen, „Russland“ und der Iran.

Deshalb kann ich deine Sicht beim besten Willen nicht nachvollziehen. Ich will nicht bestreiten, dass es bei der Wahl friedlich zugeht, aber dieser Teil wird von dir ausgeblendet. War denn kein Taxifahrer Gülen-Anhänger, oder haben die sich nicht getraut das zuzugeben?

Ich kann diesen Europa-Türkei-Konflikt nicht ernst nehmen. Genauso wie die Medien den Konflikt um Trump vortäuschen, da er in Wirklichkeit systemtreu ist, genauso ist es mit Herrn Erdogan; außer verbaler Rhetorik kommt da nichts.

Jedenfalls kommt von unseren großen Gemeinden hier in Berlin mit Deutlichkeit ein: Hayir!

Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Evet oder Hayir zur westlichen Parallelgesellschaft – ein persönlicher Reisebericht Yavuz Özoguz 08.04.2017
RE: Evet oder Hayir zur westlichen Parallelgesellschaft – ein persönlicher Reisebericht Dr.Josef Haas 09.04.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Cengiz Tuna 10.04.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Cengiz Tuna 13.04.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Yavuz Özoguz 19.04.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Cengiz Tuna 11.05.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Cengiz Tuna 11.05.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Cengiz Tuna 13.05.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Dörte Donker 16.05.2017
RE: Hayir zu Erdogans Politik Cengiz Tuna 23.04.2018
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz