Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll!

 von Dörte Donker , 14.10.2016 12:38

Zitat
Ich wehre mich dagegen, dass man etwas, was man selbst freiwillig, fahrlässig oder gar mutwillig aufgegeben hat, nun dadurch zurückgewinnen will, indem man die Schuld dafür einem "fremden" Sündenbock auferlegt.



Dieser Satz bringt es so nah an den Kern des Problems, näher kann man schon gar nicht daran kommen.
WIR Deutschen haben unsere eigene Kultur und Identität freiwillig, fahrlässig und mutwillig aufgegeben.

Wieso ist es so einfach, selbst nach unserer Geschichte, die wir selbst ja so unvergesslich verinnerlicht haben, dafür einen neuen Sündenbock zu liefern und wieso machen so viele Deutsche da bereitwillig mit?

Zitat
"Zur Wirklichkeit gehört, dass eine große Mehrheit der Deutschen ihre eigene Identität über eine in Jahrhunderten gewachsene Kulturtradition und eine gemeinsame Herkunft und Sprache definiert. Das hat mit Chauvinismus oder Fremdenfeindlichkeit nichts zu tun, sondern ist Ausdruck eines tief im Unterbewusstsein aller Nationen verankerten Identitätsgefühls."


Was ist denn dieses Identitätsgefühl, dieses Wir-Gefühl. Ich war jahrzehntelang davon überzeugt, dass es das gibt und auch wichtig ist. Ich bin auch heute noch davon überzeugt, dass es wichtig ist. Nur bin ich nicht mehr bereit, ein WIR Gefühl zuzulassen, wenn dahinter eine niedrige Geisteshaltung steht, die weder mit mir als Mensch, noch mit mir als Deutsche zu tun hat. Darum habe ich es aufgegeben, in den Kategorien wie Nationen zu denken, sondern schaue, welche Menschen mit mir die selbe Geisteshaltung teilen.
Wir haben jahrelang die Diskussion gescheut, was deutsche Identität sein soll, ja sie sogar wegdiskutiert, demonisiert und jetzt, wo sie ausgehöhlt und auf Happenings reduziert ist, die nur noch ebensolchen Hedonisten gefallen, wo es nicht mehr um das Sein ansich geht, sondern nur um den Schein, hinter den man jede Verdorbenheit verstecken kann und diesen auch noch Freiheit nennt, ist es in meinen Augen zu spät darüber konstruktiv reden zu können. Und jetzt dürfen die Deutschen das plötzlich unter solchen Vorzeichen, nämlich die deutsche Identität nur noch in Abgrenzung zum Islam zu erkennen. Das wird so nicht funktionieren und jeder Mensch mit etwas wachen Verstand sollte es erkennen, was dahinter steht.
Und es wird auch deshalb nicht funktionieren, weil der Islam und seine Werte mehr mit eigentlichen deutschen Werten zu tun hat, als dieser sinnentleerte moderne US- Einheitskulturbrei, der sich aufmacht, die ganze Welt unter seine Deutungshoheit nehmen zu wollen.


Dörte Donker
Beiträge: 584
Registriert am: 18.01.2015

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll! Yavuz Özoguz 29.08.2016
RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll! Erna Müller 04.10.2016
RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll! Yavuz Özoguz 04.10.2016
RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll! Erna Müller 13.10.2016
RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll! Yavuz Özoguz 14.10.2016
RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll! Dörte Donker 14.10.2016
Geschreddert oder vergast Thomas Steffen 14.01.2017
Burkini flächen(be)deckend Thomas Steffen 22.02.2017
RE: Warum meiner Frau der Burkini-Kragen platzen soll Werner Arndt 23.06.2017
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz