Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen

 von Dörte Donker , 07.09.2015 13:33

Cengiz,
ich mache einfach mal weiter. Dann hat man nationale Kräfte gegen den Islam gelenkt. Eine Entwicklung, die ich stufenmäßig genau analysieren konnte. Auch sie sind einfach darauf reingefallen, ohne zu merken, wer welches Spiel mit ihnen spielt. Zuvor hat aber das Kapital sämtliche andere Nationen, die entweder zu schwach waren, dagegen anzukommen, weil sie gerade selbst im Umbruch waren, oder die eine nicht amerikahörige Politik machten, ausgebeutet und destabilisiert, während die Deutschen sich gegen falsche Ziele aufhetzen lassen oder das kritiklos hinnehmen oder ihnen das egal ist. Dahinter steht natürlich eine totale Umstruktuierung der Welt, also eine NWO Agenda. Teile und herrsche ist die Devise. Ein homogenes Deutschlanbd kann man da eben auch nicht mehr gebrauchen.
Wie sagte Bismarck: halten die Deutschen zusammen, dann schlagen sie den Teufel aus der Hölle.

Und hier teilt man weiter. Man wird nicht müde auf angeblich böse Nazis zu schimpfen, Menschen, denen ein normales und natürliches Verhältniss zu ihrer Nation eben nicht abhanden kam. Uns werden dann auch wirklich nur die Primitivsten der Primitiven von der Presse vorgeführt, damit man denkt, dass sei alles Abschaum. Damit werden wir jetzt beschäftigt, man hetzt Deutsche gegen Deutsche, kein einziger Bericht darüber, was die wirkliche Ursachen sind. Man hat alles unter Kontrolle.

Mehmet, Ali und Co. können dann noch sagen, dass es an Ausländerfeindlichkeit liegt, wenn sie es hier nicht schaffen oder trotz guter Ausbildung keinen Job finden. Und schon haben sie Hass auf die Restdeutschen. Und dann. In der DDR hat es sich gezeigt, dass Deutsche nicht auf Deutsche schießen, wenn es zur Revolte kommt.
Und was man gar nicht wollen kann, dass die Deutschen mitbekommen, dass der Islam als Religion am Besten zum deutschen Wesen passen würde. Das wird man auch zu verhindern wissen. Also fördert man Spannungen zwischen Muslimen, man fördert Mißerverständnise über den Islam und man fördert jene Muslime, die den Islam für sich so auslegen, dass sie hier davon nur Vorteile haben, wie zum Beispiel Mehrehen, die der Staat zu finanzieren hat, wo im Islam klar geregelt ist, dass nur derjenige mehrere Frauen haben kann, der ihnen auch einen Haushalt einrichten kann und ihr Leben finanzieren kann. Es gibt auch Muslime, die es schaffen, Ehrenmorde mit ihrer Religion zu vereinbaren, wie ihren gesamten Traditionalismus, der dazu führt, dass auch die zweite Generation hier nicht zurecht kommt. Oder Söhne, die darauf angesetzt werden, ihre Schwestern zu kontrollieren, am besten noch schlagen dürfen usw.,anstatt ihr eigenes Leben auf die Reihe zu bekommen.


Dörte Donker
Beiträge: 931
Registriert am: 18.01.2015

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Yavuz Özoguz 04.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 04.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 04.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Yavuz Özoguz 05.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Yavuz Özoguz 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Fatima Özoguz 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Fatima Özoguz 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Fatima Özoguz 07.09.2015
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz