Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen


Religion & Politik im Islam

RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen

 von Cengiz Tuna , 07.09.2015 11:28

Zitat von Dörte Donker im Beitrag #9
Es wird zwar immer Menschen geben, die dagegen sein werden, aber diese Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Jetzt geht es m.E. auch nicht mehr darum, sich mit jenen zu beschäftigen, die dagegen sind, die wird es immer geben, sondern um echte Gestaltung und Klärung dessen, was zu diesen Zuständen geführt hat...schonungslos.

Nein, diese Entwicklung lässt sich nicht mehr aufhalten. Das ist von ganz oben diktiert und die ganzen Opportunisten aus Politik, Medien und Wirtschaft tanzen nur nach der Pfeife.

Über die Gründe der Flüchtlingspolitik können wir nur spekulieren. Einige, die mir in den Sinn kommen:

- Den demografischen Wandel entgegentreten

Wurde ja oft genug wiederholt, um unser Niveau aufrechtzuerhalten, müssten jährlich 500.000 Menschen aufgenommen werden. Das könnte man aber ganz legal in die Wege leiten. Daher ist das vermutlich nicht der eigentliche Grund.

- Ablenkung

Ein weiterer Grund könnte eine Ablenkung sein. Wir streiten und hier über die Probleme die auf uns zukommen, und die Nato weitet seine Kriege im Nahen Osten aus. In Jemen marschieren die Panzer der Saudis ein. Die Türkei hat seine Angriffe gegen die IS intensiviert und erstmals dürfen die USA die Militärbasen in der Türkei nutzen.

- Destabilisierung Europas

Wenn man betrachtet, in welchem Ausmaß da Flüchtlinge ankommen, kann man das in Betracht ziehen. Verstärkt wird dieser Verdacht, wenn man sieht, wo und wie die Flüchtlinge untergebracht werden.

- Zerstörung der Völker und damit der Schwächung der Menschen und des Widerstands

Diese Theorie darf nicht als VT abgeschmettert werden. Besonders nicht, wenn Rassisten an der Macht sind. Völkermord ist Praxis, keine VT. Man braucht nur in die Geschichte schauen. Sogar Massenvergewaltigungen nutzt man dafür. Manchmal werden Anschläge gegen Hochzeitsfeiern gestartet, um ganze Sippschaften zu zerstören.

- Humanität:

Das schließe ich aus. Den Menschen aus Politik und Wirtschaft ging es nie um Menschlichkeit, nur um eigene Interessen.

Es können auch mehrere dieser Gründe zusammen sein.

Übriges, hier kann man den Flüchtlingen helfen:

http://wie-kann-ich-helfen.info/unbeglei...r-aufnehmen/378


Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Yavuz Özoguz 04.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 04.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 04.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Yavuz Özoguz 05.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Yavuz Özoguz 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Fatima Özoguz 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 06.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Fatima Özoguz 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Cengiz Tuna 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Dörte Donker 07.09.2015
RE: Wer die Liebe verliert – Essay eines deutschen Muslims für weniger religiöse Mitmenschen Fatima Özoguz 07.09.2015
 

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz